powered by Motorsport.com

MotoGP-Newsticker

MotoGP-Liveticker Barcelona: Zweite Strafe für Fabio Quartararo

Die MotoGP in Katalonien im Re-live +++ Miguel Oliveira siegt in Barcelona +++ Quartararo nach doppelter Strafe Sechster +++ Viele Stürze im MotoGP-Rennen +++

19:11 Uhr

MotoGP: Noch eine Strafe für Quartararo

Dass Quartararo die letzten Rennrunden mit offener Lederkombi fuhr, hat doch noch ein Nachspiel. Er bekommt eine weitere Drei-Sekunden-Strafe und fällt somit von Platz vier auf Platz sechs zurück.

Im Schreiben der Rennleitung heißt es: "Weil er ohne korrekt befestigte Lederkombi und ohne den vorgeschriebenen Brustschutz gefahren ist, wurde er mit einer 3-Sekunden-Zeitstrafe belegt, die auf die Ergebnisse des MotoGP-Rennens in Barcelona angerechnet wird." Quartararos Vorsprung in der WM schrumpft dadurch von 17 auf 14 Punkte.

10:23 Uhr

Moto2 Warm-up: Schrötter Dritter

Augusto Fernandez beendet die Session mit einer Zeit von 1:43.732 Minuten an der Spitze. Raul Fernandez wird Zweiter, Schrötter kämpft sich mit seiner Schlussrunde noch auf Platz drei vor. Bezzecchi und Gardner runden die Top 5 ab.

Dahinter reihen sich Canet, Vierge, Lowes, Bendsneyder und Di Giannantonio ein. Joe Roberts stürzt in den Schlussminuten: In Kurve 4 rauschen er und sein Bike geradeaus in die Streckenbegrenzung.


10:19 Uhr

Moto2 Warm-up: Dixon gestürzt

Für Jake Dixon läuft es an diesem Wochenende gar nicht. Gestern stürzte er im Qualifying und muss heute deshalb von ganz hinten starten. Jetzt ist der Brite in Kurve 10 wieder gestürzt.

Ansonsten ist es ein bisher ruhiges Training. Alle fahren ohne Boxenstopp durch. Schrötter hält gut mit. Er ist hinter den beiden Fernandez und Bezzecchi Vierter mit einem Rückstand von 0,278 Sekunden. Später wird er von Startplatz 13 ins Rennen gehen.


10:13 Uhr

Moto2 Warm-up: Fernandez-Doppelspitze

Augusto Fernandez hat sich vorbei an seinem Namensvetter an die Spitze geschoben. Nur 72 Tausendstel trennen die beiden. Das Tempo hat der Marc-DVS-Fahrer, nur muss es diesmal auch ins Ziel bringen. Die letzten drei Rennen stürzte der Spanier.


10:07 Uhr

Moto2 Warm-up: Die ersten Zeiten

Im Timing geht es rauf und runter. Viele Fahrer markieren rote Sektorenbestzeiten. Nach zwei fliegenden Runden führt Raul Fernandez mit einer Zeit von 1:43.974 Minuten vor Canet, Schrötter und den beiden Marc-VDS-Piloten Lowes und Augusto Fernandez.


10:03 Uhr

Moto2 Warm-up: Ajo-Duo in Favoritenrolle

Als letzte Klasse geht die Moto2 an diesem Vormittag in ihr Aufwärmtraining. Hier präsentierten sich bisher vor allem die beiden Ajo-Teamkollegen Remy Gardner und Raul Fernandez stark. Sie werden das Rennen später von den Plätzen eins und zwei starten.


09:55 Uhr

MotoGP Warm-up: Nakagami vorn

Das Training wird abgewunken und Nakagami bleibt mit einer Zeit von 1:39.783 Minuten vorn. Vinales und Morbidelli beschließen die Top 3, Zarco folgt auf Rang vier. Nur 0,091 Sekunden trennen die Top 4.

Quartararo hat auf Platz fünf knapp drei Zehntel Rückstand. Die restlichen Top-10-Plätze belegen Pol Espargaro, Bagnaia, Marc Marquez, Mir und Rossi. Aussagekräftig ist das nicht, da nur wenige mit frischen Reifen unterwegs waren.


09:50 Uhr

MotoGP-Warm-up: Später Sturz

Kurz vor dem Ende der Session ist Vinales in Kurve 7 gestürzt. Er war auf keiner wirklich schnellen Runde unterwegs und ist am Bremspunkt übers Vorderrad weggerutscht.


09:48 Uhr

MotoGP Warm-up: Aufwärtstrend

Bei Valentino Rossi läuft es seit gestern deutlich besser. Über den Direkteinzug in Q2 jubelte sein Team wie über einen Sieg. Und auch jetzt mischt der "Doctor" in den Top 10 mit. Er ist Zehnter und hat 0,567 Sekunden Rückstand auf die Spitze.


09:44 Uhr

MotoGP Warm-up: Enges Feld

Immer mehr Fahrer knacken die 1:40 Minuten. Die Führung wechselt hin und her. Nach sieben Runden liegt mit Nakagami nun ein Honda-Pilot vorn. Vinales ist Zweiter. Morbidelli, Zarco und Quartararo reihen sich dahinter ein.

An der Box sehen wir einige Fahrer den Bikewechsel proben. Die Abstände im Feld sind eng. 18 Fahrer trennen eine Sekunde.


09:38 Uhr

MotoGP Warm-up: Vinales legt vor

Maverick Vinales ist mit einem frischen Soft-Reifen vorne und einem frischen Medium-Reifen hinten unterwegs. Er markiert die erste 1:39er-Zeiten in dieser Session und führt das Klassement vor Morbidelli, Zarco, Bagnaia und Martin an.


09:34 Uhr

MotoGP Warm-up: Falls es regnet...

Marc Marquez wappnet sich schon jetzt für ein mögliches Regen- oder Flag-to-Flag-Rennen. Er fährt eine Sichtungsrunde mit Medium-Regenreifen, geht dann zurück an die Box und wechselt auf Medium-Slicks.


09:32 Uhr

MotoGP Warm-up: Welche Reifen?

Weiter geht es mit der Königsklasse. Es sind wichtige 20 Minuten, denn gestern waren sich einige Fahrer bezüglich ihrer Reifenwahl noch nicht sicher. Im Rennen wird ein hoher Verschleiß erwartet, deshalb sahen wir am Samstag auch viele harte Mischungen.

Aktuell haben nur die beiden Werksyamahas einen harten Hinterreifen aufgezogen. Viele setzen auf die Medium-Variante, es sind aber auch ein paar weiche Reifen vertreten.


09:24 Uhr

Moto3 Warm-up: McPhee vor Rodrigo

McPhee bleibt mit seiner frühen Bestzeit in dieser Session vorn. Rodrigo kämpft sich auf 38 Tausendstel heran und wird Zweiter. Guevara belegt Rang drei. Binder, Toba, Sasaki, Fenati, WM-Leader Acosta, Antonelli und Suzuki komplettieren die Top 10.

Am Ende liegen 17 Fahrer innerhalb von einer Sekunde.


09:17 Uhr

Moto3 Warm-up: Kofler-Ersatz gestürzt

Daniel Holgado, Ersatzfahrer für Maximilian Kofler, ist in Kurve 7 gestürzt. Sein Bike und er treten den Weg zurück zur Box getrennt an. Im Klassement liegt er auf Platz 15 und ist der letzte Fahrer mit einem Rückstand von weniger als einer Sekunde zur Spitze, was zeigt, wie eng es im Feld zugeht.


09:12 Uhr

Moto3 Warm-up: Zwischenstand

Schon wieder Halbzeit in dieser Session. John McPhee führt das Klassement mit einer Zeit von 1:48.839 Minuten an. Guevara, Toba, Fenati und Sasaki reihen sich in den Top 5 ein. Polesetter Gabriel Rodrigo ist aktuell Zehnter. Die Zeiten im Warm-up sind aber ohnehin zu vernachlässigen.


09:07 Uhr

Moto3 Warm-up: Zaghafter Start

Die Strecke füllt sich nur langsam. Mittlerweile haben aber alle Fahrer ihren Boxen verlassen. Für sie geht es jetzt darum, sich auf die Strecke einzuschießen und schon mal das eine oder andere Manöver für das Rennen zu proben. Deshalb sehen wir die Fahrer wie so oft in größeren Gruppen.

Für Elia Bartolini beginnt das Training mit einem Sturz. Bei Andrea Migno scheint es Probleme mit dem Bike zu geben. Er ist zurück an der Box.

Neueste Kommentare

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!