powered by Motorsport.com
  • 07.06.2008 · 15:48

  • von Roman Wittemeier

Lorenzo soll in Donington zurückkehren

Jorge Lorenzo ist nach seinem schweren Unfall im Freien Training von Barcelona auf dem Weg der Besserung - Start in Donington wahrscheinlich

(Motorsport-Total.com) - Jorge Lorenzo muss nach seinem heftigen Highsider am Freitag in Barcelona beim Katalonien-Grand-Prix aussetzen. Der spanische Yamaha-Pilot liegt nach wie vor in der Universitätsklinik von Barcelona. In der vergangenen Nacht hat man weitere Untersuchungen durchgeführt, um weitere schwerwiegende Kopfverletzungen auszuschließen - es ergab sich glücklicherweise kein weiterer Befund. Der Patient befinde sich auf dem Wege der Besserung, hieß es aus der Klinik. Lorenzo brauche aber auf jeden Fall viel ruhe und man wolle des Motorrad-Star zur Beobachtung mindestens einen weiteren Tag im Krankenhaus behalten.

Jorge Lorenzo

Jorge Lorenzo hat nach China nun einen weiteren schweren Sturz hinter sich

"Ich habe heute morgen erfahren, dass er neben einer schweren Gehirnerschütterung keine weiteren ernsthaften Verletzungen davongetragen hat", sagte Yamaha-Manager Lin Jarvis. Der spanische Youngster soll beim nächsten Rennwochenende in Großbritannien bereits wieder im Sattel sitzen. "Wir gehen zurzeit davon aus, dass er dort antreten kann", so Jarvis gegenüber der 'BBC'.#w1#

Lorenzo war im Freien Training heftig mit Hand und Kopf angeschlagen und anschließend mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden. Angeblich war der Yamaha-Pilot zwischenzeitlich ohne Bewusstsein. Er erlitt außerdem Abschürfungen an der rechten Hand, die möglicherweise eine Hauttransplantation nötig machen.

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folgen Sie uns!

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige