powered by Motorsport.com

Kein Finnland-Grand-Prix 2022: MotoGP auf dem KymiRing erneut abgesagt

Die Arbeiten an der Strecke und der Ukraine-Krieg führen zur Absage des MotoGP-Rennens in Finnland - Kein Ersatzrennen: Der Kalender schrumpft auf 20 Grands Prix

(Motorsport-Total.com) - Der MotoGP-Kalender 2022 ist heute von 21 auf 20 Rennen geschrumpft. MotoGP-Rechteinhaber Dorna verkündete, dass der Grand Prix in Finnland auch in diesem Jahr nicht stattfinden kann.

Joan Mir

Durch die Finnland-Absage haben die MotoGP-Piloten einen rennfreien Juli Zoom

Mit dem Beginn der Coronavirus-Pandemie wurde das erstmals für 2020 geplante Event von Jahr zu Jahr verschoben. Der aktuelle Plan sieht vor, 2023 das erste Rennen auf dem neuen KymiRing zu starten.

"Die Arbeiten zur Homologation des KymiRings in Kombination mit der geopolitischen Situation in der Region haben zur Absage des Finnland-Grand-Prix 2022 geführt", heißt es in einer Mitteilung der Dorna.

Für den Finnland-Grand-Prix, der ursprünglich am 10. Juli 2022 stattfinden sollte, gibt es keinen Ersatz. Dadurch verlängert sich die Sommerpause der MotoGP auf insgesamt fünf freie Wochenenden. Im kompletten Juli wird es kein MotoGP-Rennen geben.

MotoGP Umfrage