powered by Motorsport.com

Moto3 2021: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel

Der aktuelle Ausblick auf die Moto3-Saison 2021 mit allen bestätigten Piloten und Teams, den Fahrerwechseln innerhalb der Klasse und den Neueinsteigern

(Motorsport-Total.com) - Die Moto3-Klasse als dritthöchste Klasse der Motorrad-Weltmeisterschaft geht 2021 in die zehnte Saison seit ihrer Gründung im Jahr 2012. Die unmittelbar nach dem Saisonfinale 2020 herausgegebene erste Version der Meldeliste für die Moto3-Saison 2021 umfasst 14 Teams mit je zwei Piloten auf Vollzeitbasis.

Start zum Moto3-Rennen 2020 in Valencia

Für die Moto3-Saison 2021 sind 28 Piloten aus 14 Teams angekündigt Zoom

Mit 28 Bikes im Starterfeld geht die Anzahl im Vergleich zu 2020 um drei zurück. Die Teams Estrella Galicia und VR46 treten 2021 nicht mehr an, Avintia aber stockt von einem auf zwei Bikes auf. Was die Marken betrifft, so kommt neben Honda und KTM sowie der KTM-Submarke Husqvarna eine zweite KTM-Submarke hinzu: GasGas.

In Reihen der Piloten steigen die Top 5 der Moto3-Saison 2020 - Albert Arenas, Tony Arbolino, Ai Ogura, Raul Fernandez und Celestino Vietti - für 2021 allesamt in die Moto2-Klasse auf. Somit werden einige Bikes neu besetzt. Nachfolgend die Fahrerwechsel innerhalb der Klasse im einzelnen.

Sergio Garcia (von Estrella Galicia zu Aspar, um dort Arenas zu ersetzen), Andrea Migno (von VR46 zu Snipers, um dort Arbolino zu ersetzen), Jaume Masia (von Leopard zu Ajo, um dort Fernandez zu ersetzen), Darryn Binder (von Green Power zu Petronas, um dort Khairul Idham Pawi zu ersetzen), Kaito Toba (von Ajo zu Green Power, um dort auf Binder zu folgen), Ryusei Yamanaka (von Estrella Galicia zu Prüstel, um dort Barry Baltus zu ersetzen), Stefano Nepa (von Aspar zu Skull Rider, um dort Davide Pizzoli zu ersetzen) und Niccolo Antonelli (von SIC58 zu Avintia).

Zudem gibt es sechs Rookies für die Moto3-Saison 2021. Pedro Acosta (bei Ajo), Izan Guevara (bei Aspar), Xavi Artigas (bei Leopard) und Lorenzo Fellon (bei SIC58) steigen aus Nachwuchsklassen auf. Im Gegensatz dazu steigt Andi Farid Idzihar aus der Moto2-Klasse ab (teaminterner Tausch mit Ogura beim Team Asia). Und Adrian Fernandez, der jüngere Bruder von Raul Fernandez, fährt für das Max Racing Team von Max Biaggi seine erste Saison in der WM.

Teams und Fahrer für die Moto3-Saison 2021

Ajo (KTM): Jaume Masia, Pedro Acosta *

Aspar (GasGas): Sergio Garcia, Izan Guevara *

Avintia (KTM): Niccolo Antonelli, Carlos Tatay

Green Power (KTM): Maximilian Kofler, Kaito Toba

Gresini (Honda): Gabriel Rodrigo, Jeremy Alcoba

Leopard (Honda): Dennis Foggia, Xavi Artigas *

Max Racing Team (Husqvarna): Romano Fenati, Adrian Fernandez *

Petronas (Honda): John McPhee, Darryn Binder

Prüstel (KTM): Jason Dupasquier, Ryusei Yamanaka

SIC58 (Honda) Tatsuki Suzuki, Lorenzo Fellon *

Skull Rider (KTM): Stefano Nepa, Riccardo Rossi

Snipers (Honda): Andrea Migno, Filip Salac

Team Asia (Honda): Yuki Kunii, Andi Farid Izdihar *

Tech 3 (KTM): Deniz Öncü, Ayumu Sasaki

* Rookie

Neueste Kommentare