powered by Motorsport.com

Cortese im KTM-Werksteam von Ajo bestätigt

Aki Ajo ist mit Hauptsponsor Red Bull als Werksteam von KTM bestätigt worden - Neben Sandro Cortese fahren Arthur Sissis und Danny Kent für die Österreicher

(Motorsport-Total.com) - Wie bereits berichtet, wird Sandro Cortese im kommenden Jahr für Aki Ajo das neue Moto3-Motorrad von KTM fahren. Nun hat der österreichische Hersteller sein Engagement auch offiziell bekannt gegeben. Neben Cortese werden auch Arthur Sissi und Danny Kent für Ajo Motorsport fahren. Hauptsponsor ist Red Bull. Der neue KTM-Motor läuft seit August im Testbetrieb und ist bereit für die kommende Saison.

Sandro Cortese

Sandro Cortese wird im Ajo-Team eine Werks-KTM in der neuen Moto3 fahren Zoom

Das Ajo-Team ist das offizielle Werksteam von KTM. Der Finne wird neben dem Trio noch zwei weitere Fahrer einsetzen. Insgesamt sind für die Debüt-Saison der Moto3 neun KTM-Motorräder geplant. Die vier Kundenmaschinen werden von Kalex gebaut. Mitgründer Alex Baumgärtel verfolgt mit einem eigenen Chassis ein eigens Konzept rund um den KTM-Motor. Motorsportchef Pit Beirer ist vom Potenzial für das WM-Comeback begeistert.

"Wir sind sehr glücklich, dass wir einen Teammanager von einem Kaliber wie Aki Ajo finden konnten, der sich um das Werksteam kümmert. Wir sind auch stolz, dass jemand wie Jorge Martinez mit Kalex-KTM-Motorrädern in seinem Moto3-Team operieren wird." 2012 beginnt in der kleinsten Klasse eine neue Zeitrechnung.

Ajo verspricht sich viel Spannung: "Die neue Saison sollte für sehr aufregende Rennen sorgen. Als KTM-Werksteam wollen wir natürlich von Beginn an vorne sein. Wir haben ein starkes Paket, also ist es unser Ziel, an der Spitze der neuen Klasse zu sein. Es wird für alle eine Lernsaison, aber für uns ist es ein langfristiges Projekt."

"Mit jedem Jahr werden wir uns verbessern. Die erste Priorität ist, die Arbeitsabläufe bei den Testfahrten festzulegen, dann müssen wir die Dinge gut koordinieren. Es soll alles flüssig laufen. Ich glaube, wenn wir den Ball ins Rollen bringen, werden die Resultate kommen."

Motorsport-Total.com auf Twitter

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige