powered by Motorsport.com

Antonelli setzt sich beim Valencia-Test an die Spitze

(Motorsport-Total.com) - Beim abschließenden Testtag in Valencia markierte Niccolo Antonelli die schnellste Runde der wenigen Moto3-Fahrer vor Ort. Der Italiener fährt im kommenden Jahr eine Honda im Ongetta-Team und wurde am Dienstag mit 1:39.289 Minuten gestoppt. Sein italienischer Landsmann Francesco Bagnaia, der 2015 im Aspar-Team auf einer Mahindra sitzt, reihte sich als Zweiter ein.

KTM-Werksfahrer Karel Hanika war am Montag noch der Schnellste und kam heute auf Rang drei. Bagnaia und Hanika fehlten knapp drei Zehntelsekunden auf Antonelli, der vor allem am Kurveneingang arbeitete. Die Zeitenliste war auch deshalb dünn, weil die Zeiten von Fahrern wie Danny Kent, Efren Vazquez, Enea Bastianini, Romano Fenato oder Rookie Fabio Quartararo nicht veröffentlicht wurden. Deutsche Fahrer waren in Valencia nicht im Einsatz.

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Twitter

MotoGP-Tickets

ANZEIGE
Anzeige

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!