Startseite Menü
  • 12.06.2014 15:12

Wildcard: Nina Prinz startet am Sachsenring

Durch die Abschaffung der Altersgrenze startberechtigt: QMMF stellt Nina Prinz beim Deutschland-Grand-Prix eine Moto2-Maschine bereit

(Motorsport-Total.com) - Nina Prinz tritt als erste deutsche Rennfahrerin in der Moto2-Klasse an - und das beim Heim-Grand-Prix auf dem Sachsenring. Damit können sich die deutschen Motorsportfans auf ein echtes Highlight freuen. Die 31-Jährige, die seit 2012 in der Superbikemeisterschaft von Katar fährt, hat vom dort ansässigen QMMF-Team eine Wildcard für den Deutschland-Grand-Prix erhalten. Das wurde möglich, weil die FIA die Altersgrenze für Wildcard-Fahrer aufgehoben hat - an dieser Regelung hatten sich früher geplante Einsätze der Deutschen bislang zerschlagen.

Anthony West

Moto2-WM-Debüt: Am Sachsenring steigt Nina Prinz selbst aufs Motorrad Zoom

"Ich bin überglücklich über diese Chance", bemerkt Prinz. "Es war schon immer mein Traum, einmal in der Weltmeisterschaft mitzufahren. Und dann noch in Deutschland und vor der fantastischen Kulisse am Sachsenring - da wird wirklich ein Traum wahr." Doch bevor es soweit ist, steht der erfahrenen Superbike-Pilotin, die die katarische Meisterschaft gerade auf dem vierten Gesamtrang abgeschlossen hat, noch viel Testarbeit bevor.

Die Umstellung von einem Superbike auf einen Moto2-Prototypen ist riesig. "Die Maschinen sind viel leichter und erreichen höhere Kurvengeschwindigkeiten", weiß Prinz, die bereits 2012 einmal eine Moto2-Maschine von Moriwaki testen konnte. Das QMMF-Team fährt momentan mit Speed-Up-Fahrwerken. Erste Fahreindrücke wird die Pilotin am 19. und 20. Juni in Spanien sammeln können.

Ob dieser vorerst einmalige Einsatz reichen wird, um als zweite deutsche Fahrerin nach Katja Poensgen Weltmeisterschaftspunkte sammeln zu können, ist allerdings sehr unsicher - das weiß auch Prinz: "Die Moto2 ist die härteste Motorsportklasse der Welt, nirgendwo ist die Leistungsdichte höher. Da wäre es vermessen, irgendwelche Ambitionen auf die Punkteränge zu haben. Für mich steht im Mittelpunkt, Erfahrungen zu sammeln und endlich wieder einmal in Deutschland zu fahren."

Anzeige

Aktuelle Bildergalerien

Top 10: Die schnellsten MotoGP-Strecken
Top 10: Die schnellsten MotoGP-Strecken

Level7: Marc Marquez feiert in Cervera
Level7: Marc Marquez feiert in Cervera

Top 10: Vorsprung des MotoGP-Weltmeisters
Top 10: Vorsprung des MotoGP-Weltmeisters

Überblick: Das MotoGP-Fahrerfeld 2019
Überblick: Das MotoGP-Fahrerfeld 2019

BMW zeigt die neue S1000RR für 2019
BMW zeigt die neue S1000RR für 2019

Die Karriere-Highlights von Francesco Bagnaia
Die Karriere-Highlights von Francesco Bagnaia

Das neueste von Motor1.com

Ford GT (2018): Wir fahren den 647-PS-Supersportler
Ford GT (2018): Wir fahren den 647-PS-Supersportler

Honda CR-V Hybrid im Test
Honda CR-V Hybrid im Test

Mazda 3 (2019) Erlkönig außen und innen erwischt
Mazda 3 (2019) Erlkönig außen und innen erwischt

Audi RS 7 Sportback (2019) Erlkönig zeigt mehr
Audi RS 7 Sportback (2019) Erlkönig zeigt mehr

Aston Martin DBX 2019: Erstes Aston-SUV angeteasert
Aston Martin DBX 2019: Erstes Aston-SUV angeteasert

Mercedes-Benz GLC F-Cell: Auslieferung gestartet
Mercedes-Benz GLC F-Cell: Auslieferung gestartet

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

Neueste Diskussions-Themen