powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Tragödie in Barcelona: Luis Salom verliert sein Leben

Die Motorradwelt hält den Atem an: Moto2-Pilot Luis Salom erliegt nach dem Horrorsturz im zweiten Freien Training seinen schweren Verletzungen

(Motorsport-Total.com) - Im Fahrerlager der MotoGP herrscht nach dem ersten Trainingstag zum Katalonien-Grand-Prix in Barcelona tiefe Trauer. Luis Salom stürzte beim zweiten Freien Training der Moto2 schwer und erlag am Nachmittag seinen Verletzungen. Der Spanier verlor etwas zur Halbzeit der Session in Kurve 12 die Kontrolle über seine Kalex und blieb nach dem Sturz regungslos liegen. Zwei Ärzteautos und zwei Krankenwagen waren sofort zur Stelle. Ein Helikopter stand nach wenigen Minuten bereit.

Luis Salom

Luis Salom verlor beim Rennwochenende in Barcelona sein Leben Zoom

Salom wurde an der Strecke von den Notärzten reanimiert. Der Rettungshubschrauber landete direkt auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya. Die Trainingssitzung wurde unterbrochen und nach einigen Minuten Ungewissheit schlussendlich komplett abgebrochen. Die verantwortlichen Ärzte entschieden sich, Salom auf Grund seiner Verletzungen nicht mit dem Helikopter zu transportieren. Stattdessen wurde der Spanier mit dem Rettungswagen in das naheliegende Hospital General de Catalunya gebracht.

Vor Ort wurde Salom sofort notoperiert, doch die Ärzte konnten ihn nicht mehr retten. Das SAG-Team teilte mit, dass Salom 16:55 Uhr an den Folgen des Unfalls starb. Der talentierte Spanier wurde nur 24 Jahre alt.

Salom war seit der Saison 2009 Stammpilot in der Motorrad-Weltmeisterschaft. Nach konstanten Fortschritten zu seiner 125er-Zeit war er mit der Einführung der Moto3-Kategorie plötzlich ein Siegfahrer. 2012 wurde er hinter Sandro Cortese Vizeweltmeister und gewann mit seiner Kalex-KTM zwei Grand Prix.

In der Saison 2013 fuhr Salom für das KTM-Werksteam von Aki Ajo und wollte in die Fußstapfen von Cortese treten. Salom gewann sieben Rennen und scheiterte beim Saisonfinale knapp am WM-Titel. In der folgenden Saison ging der talentierte Spanier als Teamkollege von Moto3-Weltmeister Maverick Vinales in der Moto2 für das Pons-Team an den Start und stand bereits in seiner Rookiesaison zwei Mal auf dem Podium.

2015 erlebte Salom eine schwierige Saison und wurde nur 13. der Fahrerwertung, während sein neuer Teamkollege Alex Rins Rennen gewann und um die WM kämpfte. Teamchef Sito Pons trennte sich von Salom, der bei SAG unterkam. Beim Saisonstart in Katar meldete sich der Moto3-Vizeweltmeister von 2012 mit einem überraschendem Podium zurück an der Weltspitze. Salom stand in seiner WM-Karriere 25 Mal auf dem Podium und gewann neun Grand Prix.

Aktuelle Bildergalerien

MotoGP in Le Mans, Rennen
MotoGP in Le Mans, Rennen

MotoGP in Le Mans, Girls
MotoGP in Le Mans, Girls

MotoGP in Le Mans, Qualifying
MotoGP in Le Mans, Qualifying

MotoGP in Le Mans, Training
MotoGP in Le Mans, Training

MotoGP in Le Mans, Pre-Events
MotoGP in Le Mans, Pre-Events

Marc Marquez besucht RB Leipzig
Marc Marquez besucht RB Leipzig

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
System Control & Data Engineer in motor racing (m/f/d)
System Control & Data Engineer in motor racing (m/f/d)

Challenging, innovative, exciting, inspiring. Working at HWA AG is everything – except ordinary!Here, you are part of a team of around 300 people that faces the greatest ...

Aktuelle Motorrad-Videos

Startaufstellung: MotoGP Frankreich 2019
Startaufstellung: MotoGP Frankreich 2019

WSBK Imola: Probleme für Polesetter Davies
WSBK Imola: Probleme für Polesetter Davies

WSBK Imola: Crash von Michael Ruben Rinaldi
WSBK Imola: Crash von Michael Ruben Rinaldi

MotoGP Jerez: Die Startaufstellung
MotoGP Jerez: Die Startaufstellung

Faszination Seitenwagen-Rennen
Faszination Seitenwagen-Rennen