Startseite Menü

Zwei Autos: Lotus baut IndyCar-Engagement aus

Ab der kommenden Saison wird Lotus zwei IndyCars an den Start bringen - Zusammenarbeit mit KV Racing geht weiter, Takuma Sato als Favorit

(Motorsport-Total.com) - Lotus wird auch in der Saison 2011 bei den IndyCars vertreten sein, und sein dortiges Engagement sogar noch ausbauen. Bereits in diesem Jahr waren die Briten am grünen KV-Dallara von Takuma Sato vertreten. Im kommenden Jahr will man mindestens zwei Autos finanzieren. Dies gab Lotus am Dienstag offiziell bekannt.

Takuma Sato

Ab 2011 werden sogar zwei Lotus-Dallara auf die IndyCar-Strecken gehen Zoom

"Die IndyCar-Saison 2011 wird Lotus wieder in Zusammenarbeit mit KV Racing sehen", heißt es wörtlich in der Pressemitteilung. "Wir werden technische Unterstützung leisten und mindestens zwei Autos in das Startfeld bringen." Ob der Japaner Sato dann wieder in einem der zwei KV-Dallara sitzen wird, wurde nicht verlautbart.#w1#

Weil Sato - trotz aller sportlichen Misserfolge in seiner Debütsaison - jedoch zu einem wichtigen Teil der Lotus-Markenstrategie wurde, dürfte ihm ein Cockpit fast sicher sein. Rückendeckung genießt der Ex-Formel-1-Pilot dabei von höchster Stelle: "Takuma ist ein ganz wichtiger Botschafter der IndyCars, der uns in Japan sehr viele Türen aufgemacht hat", erklärte etwa IndyCar-Chef Randy Bernard gegenüber 'Motorsport-Total.com'.

Zudem unterstrich Lotus, dass man ab 2012 mit einem eigenen Aero-Kit antreten werde, wenn das neue IndyCar-Chassis sein Renndebüt feiern wird. Die Briten zeigten sich seit Monaten an diesem Vorhaben interessiert. Als IndyCar-Chef Bernard Anfang September in Europa weilte, wurde diese Beziehung weiter intensiviert. "Wir werden mit unserer Arbeit in Sachen Bodywork und Chassis im Rahmen der neuen Regeln für die Saison 2012 beginnen", ließ Lotus erklären.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
25.11. 23:00
ADAC Sport Gala
21.12. 00:00
ADAC Sport Gala
25.12. 14:00

Aktuelle Bildergalerien

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia
Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia

So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert
So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert

Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018
Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018

Finale der Formel-3-EM 2018 in Hockenheim
Finale der Formel-3-EM 2018 in Hockenheim

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Berechnungsingenieur (m/w) Automotive
Berechnungsingenieur (m/w) Automotive

In Willich, Rüsselsheim oder KarlsruheAnzeigenkennzeichen: T-295Ihre Aufgaben: Selbstständiges Durchführen anspruchsvoller Berechnungsprojekte Betreuen der FEM-Modellerstellung ...