Startseite Menü

Wiedervereinigung: Wheldon startet für Herta

Zumindest beim Indy 500 wird Dan Wheldon mitfahren können: Bryan Herta sicherte sich die Dienste seines ehemaligen Andretti/Green-Teamkollegens

(Motorsport-Total.com) - Wie Leidensgenosse Paul Tracy hat sich nun auch Dan Wheldon zumindest ein Cockpit beim Indy 500 sichern können. Der 32-jährige Brite wird am 29. Mai 2011 einen Dallara-Honda von Bryan Herta Autosport fahren. Wheldon und Herta kennen sich aus gemeinsamen Tagen bei Andretti/Green. 2005 gewann Wheldon erst das Indy 500 und später den IndyCar-Titel.

Dan Wheldon

Indy-Comeback: Dan Wheldon wird im Mai für Bryan Herta Autosport fahren Zoom

"Mit Dan sind unsere Hoffnungen schlagartig gestiegen", erklärte Herta, der bei Andretti/Green in der Saison 2005 selbst sein Heimrennen in Michigan gewinnen konnte. "Er ist nicht nur ein toller Pilot, sondern auch ein guter Freund. Ich war sein Teamkollege. Von daher weiß ich, welch hohes Maß an Professionalität und Entschlossenheit er mitbringt."

Wheldon holte in Indianapolis 2009 und 2010 jeweils Platz zwei mit Panther Racing. "Ich habe äußerstes Vertrauen in Bryan und dessen Team", so der zweifache Familienvater, der sich durchaus Außenseiterchancen ausrechnet. "Bis Indy fahren alle auf Nicht-Ovalen. Wir haben also keinen Nachteil." Wie es nach Indianapolis weitergeht, ist noch offen.

Herta betont zwar, dass das Sponsoring für das Indy 500 an Ort und Stelle sei, doch über weitere Renneinsätze wurde bisher nichts bekannt. Sein Team debütierte im Vorjahr, als Sebastian Saavedra - trotz Crash - glücklich den Sprung ins Hauptfeld schaffte. Immerhin: "Es ist unser großes Ziel, bei den IndyCars ein starkes Team zu werden", verrät Herta. Einen Top-Piloten hat er schon einmal.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019
Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019

Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Motorsport-Total Business Club

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!