powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Tracy-Puzzle: Nur das Indy 500 steht

Zumindest beim Indy 500 wird Paul Tracy starten, nachdem ein Deal mit Dreyer and Reinbold festgezurrt wurde, aber: "Wir haben noch einiges in der Pipeline"

(Motorsport-Total.com) - Nach Tony Kanaan (KV) vermeldet auch Paul Tracy zumindest einen ersten Teilerfolg: Der 42-jährige IndyCar-Haudegen wird am 29. Mai 2011 das Indy 500 für Dreyer & Reinbold Racing in Angriff nehmen. Für DRR startete der IndyCar-Champion der Saison 2003 bereits im Vorjahr dreimal als Ersatzmann des verletzten Mike Conway. "Es war ein chaotischer Winter", ließ Tracy verlauten. "Nun ist es umso besser, für den Saisonhöhepunkt ein starkes Programm aufgestellt zu haben."

Paul Tracy

Paul Tracy wird wohl keine Vollzeitsaison 2011 bestreiten können Zoom

Hauptsponsor am Tracy-Dallara ist Wix Filters, die bis dato nur in der NASCAR und bei den US-Dragstern in Erscheinung traten. Doch mit dem Indy 500 alleine ist der Kanadier nicht zufrieden: Nach wie vor bemüht sich Tracy intensiv um weitere IndyCar-Rennen 2011. Eine volle Saison scheint jedoch nicht mehr möglich zu werden, er selbst rechnet nicht mit einer Teilnahme zum Auftakt am Wochenende in St. Petersburg.

"Wir haben noch einige Dinge in der Pipeline", orakelt Tracy via 'Twitter', ohne Details zu nennen. "Wir arbeiten noch an einigen anderen Rennen." Natürlich handelt es sich dabei in erster Linie um die beiden Kanada-Auftritte der IndyCars am 10. Juli in Toronto und am 24. Juli in Edmonton. Doch wenn alles klappt, dann könnte er bereits ab dem zweiten Saisonrennen im Barber Motorsports Park (10. April) fahren.

Denn nach wie vor hält sich in den US-Medien die Spekulation, dass Tracy und Jay Penske versuchen, das stillgelegte de Ferran-Team wiederaufleben zu lassen. Auch ein Anschlussvertrag bei DRR wäre genauso eine Tracy-Option wie Conquest Racing. Dessen Boss Eric Bachelart deutete gegenüber dem 'IndyStar' an, dass man in St. Petersburg nur mit einem Auto mit Sebastian Saavedra antreten werde. Ein zweiter Conquest-Dallara könnte - wie bereits 2010 praktiziert - später dazu stoßen.

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
27.04. 11:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
27.04. 12:30
Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
27.04. 13:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
27.04. 14:15
Motorsport Live - ADAC Formel 4
27.04. 14:30

Aktuelle Bildergalerien

W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern
W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern

Formel 2 2019: Sachir
Formel 2 2019: Sachir

Formel E: Rollout des Porsche-Boliden
Formel E: Rollout des Porsche-Boliden

Formel E: Mercedes zeigt den EQ Silver Arrow 01
Formel E: Mercedes zeigt den EQ Silver Arrow 01

Formel 3 2019: Übersicht Fahrer und Teams
Formel 3 2019: Übersicht Fahrer und Teams

Mick Schumacher zeigt sein Helmdesign für die Formel 2 2019
Mick Schumacher zeigt sein Helmdesign für die Formel 2 2019

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE