powered by Motorsport.com

Sebring-Tests: Barrichello hat Vergleichsmöglichkeiten

Rubens Barrichello sitzt kommende Woche in Sebring zum ersten Mal in einem IndyCar - unter anderem sind auch Penske und Ganassi anwesend

(Motorsport-Total.com) - Kommende Woche steht in Sebring eine weitere Runde von ausführlichen Testfahrten mit dem neuen Dallara DW12 an. Ein Höhepunkt dabei ist sicherlich das Gastspiel von Formel-1-Routinier Rubens Barrichello, der am Montag und Dienstag im KV-Chevrolet von seinem Langzeitkumpel Tony Kanaan Platz nehmen wird. Ob und welche weiteren Entwicklungen der Barrichello-Test hat, steht noch nicht fest.

Tony Kanaan und Rubens Barrichello

Rubens Barrichello übernimmt für zwei Tage das Kanaan-Cockpit Zoom

Vergleichsmöglichkeiten hat Barrichello jedenfalls einige: So hat sich das komplette Penske-Team mit Ryan Briscoe, Helio Castroneves und Will Power angekündigt, die ebenfalls mit Chevy-Power fahren. Dazu gesellen sich noch Ryan Hunter-Reay und James Hinchcliffe (beide Andretti Autosport), sowie J.R. Hildebrand (Panther Racing), alle mit Chevrolet-Motoren.

Für Lotus übernimmt an beiden Testtagen Oriol Servia, der Neuzugang von Dreyer & Reinbold Racing. Am 31. Januar kommt dann auch die Honda-Truppe nach Sebring. Justin Wilson (Dale Coyne Racing) und Mike Conway (Foyt Racing) erleben ihre ersten Testfahrten mit dem neuen Auto. Dazu gesellt sich das Ganassi-Quartett Dario Franchitti, Scott Dixon, Graham Rahal und Charlie Kimball.

Motorsport-Total.com auf Twitter

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige