powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Rookie-Status: Barfield kommt Barrichello entgegen

Rubens Barrichello kommt zwar nach wie vor nicht für den Rookie-Titel in Frage, erhält aber auf den Stadtkursen zusätzliche Trainingszeit und Reifen

(Motorsport-Total.com) - Noch vor wenigen Tagen hatte IndyCar-Renndirektor Beaux Barfield deutlich gemacht, dass Rubens Barrichello aufgrund seiner 19 Jahre Formel-1-Erfahrung nicht für den Rookie-Titel bei den IndyCars in Frage kommt. Auch die für Neulinge so wichtige zusätzliche Streckenzeit im Freien Training wurde dem Brasilianer verwehrt.

Rubens Barrichello

Barrichello wurde mehr Trainingszeit auf den Stadtkursen zugestanden Zoom

Barrichello und das KV-Team rund um Jimmy Vasser, für das der Formel-1-Rekordstarter in diesem Jahr an den Start geht, waren darüber wenig begeistert und äußerten ihr Unverständnis. Dies zeigte offenbar Wirkung, denn nun machte Barfield zumindest teilweise einen Rückzieher und kommt den Wünschen Barrichellos und des KV-Teams entgegen.

"Barrichellos Status wurde auf Anfrage des Teams neu definiert", sagt Barfield. "Er darf künftig in den ersten 30 Minuten des ersten Freien Trainings auf die Strecke gehen und erhält zudem einen zusätzlichen Satz Reifen", so der IndyCar-Renndirektor.

Zugeständnis mit Ausnahme

Gelten für den 39-Jährigen somit dieselben Rahmenbedingungen wie für die "echten" IndyCar-Rookies Simon Pagenaud, Josef Newgarden und Katherine Legge? Nicht ganz, denn das Zugeständnis bezieht sich ausschließlich auf Strecken, auf denen Barrichello zuvor nicht testen war, wie Barfield betont.

Auf dem Stadtkurs in Long Beach, wo am Wochenende der dritte IndyCar-Saisonlauf steigt, ist dies genauso der Fall wie zwei Wochen später bei Barrichellos Heimspiel in den Straßen von Sao Paulo. Der Ex-Formel-1-Pilot darf auch dann vom neuesten Zugeständnis Gebrauch machen, sollte er sich in den Top 10 der Gesamtwertung befinden.

"Auf den schwer zu erlernenden Stadtkursen hat er nun den Vorteil des zusätzlichen Reifensatzes und der 30 Extra-Minuten Trainingszeit, um seinen Rhythmus zu finden", erklärt Barfield. Für das Rennen auf dem permanenten Rundkurs in Sonoma (26. August) gilt die Ausnahmeregelung jedoch nicht, da Barrichello dort bereits zu Testzwecken unterwegs war.


Fotos: Testfahrten in Indianapolis


Was die fünf Ovale im IndyCar-Kalender 2012 betrifft, so ist Barrichello dort ein echter Rookie, der das gesamte Orientierungsprogramm für Neulinge durchlaufen muss. Seine ersten Oval-Runden wird der Brasilianer am 6. Mai auf dem Texas Motor Speedway in Fort Worth drehen.

Tags darauf erhalten er und die weiteren Neulinge im Feld Gesellschaft durch die arrivierten Stars. Dann steht auf dem 1,5-Meilen-Oval ein sogenannter "offener Test" an, für den sich sämtliche Teams anmelden können. Anschließend beginnt für Barrichello auf dem Indianapolis Motor Speedway das offizielle Rookie-Programm in Vorbereitung auf das Indy 500 am 27. Mai.

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
20.07. 13:00
Motorsport - DTM
26.07. 17:25
Motorsport Live - ADAC Formel 4
27.07. 16:55
Motorsport Live - ADAC Formel 4
28.07. 10:00
Motorsport Live - Porsche Mobil 1 Supercup
28.07. 11:15

Aktuelle Bildergalerien

Formel 2 in Silverstone
Formel 2 in Silverstone

W-Series am Norisring
W-Series am Norisring

Formel 2 in Spielberg
Formel 2 in Spielberg

Formel 2 in Le Castellet
Formel 2 in Le Castellet

Der Kalender der Formel E 2019/2020
Der Kalender der Formel E 2019/2020

W-Series in Misano 2019
W-Series in Misano 2019

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Data Analyst / Data Scientist - Digital / Fan Data
Data Analyst / Data Scientist - Digital / Fan Data

Die internationale Sportrechteagentur Lagardère Sports ist weltweit führend in der Fußballvermarktung und eine der größten Agenturen im Sportbusiness. Als Pionier und ...

Aktuelle Formelsport-Videos

Formel E New York: Vergne verteidigt seinen Titel
Formel E New York: Vergne verteidigt seinen Titel

IndyCar 2019: Toronto
IndyCar 2019: Toronto

New York ePrix: Chaotisches Samstagsrennen
New York ePrix: Chaotisches Samstagsrennen

Formel E: Dramatische Titelentscheidungen
Formel E: Dramatische Titelentscheidungen

New York ePrix: Showdown in Brooklyn
New York ePrix: Showdown in Brooklyn