Startseite Menü

Nach Motorwechsel: Tagliani startet von ganz hinten

(Motorsport-Total.com) - Der Honda Indy Grand Prix of Alabama sieht um kurz nach 20:30 Uhr MESZ zwei Lotus-Fahrzeuge in der letzten Startreihe. Grund dafür sind nicht die im Qualifying erzielten Zeiten, sondern eine nachträgliche Rückversetzung durch die IndyCar-Offiziellen.

Nachdem Oriol Servia (Dreyer & Reinbold) bereits am Samstag aufgrund eines Motorwechsels mit einer Rückversetzung um zehn Startplätze belegt wurde, erwischte es am Sonntag aus demselben Grund auch Markenkollege Alex Tagliani (Herta). Am Boliden des Kanadiers musste das Lotus-Triebwerk im Anschluss an das Qualifying gewechselt werden.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
11.01. 20:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019
Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019

Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE
Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!