Startseite Menü

Keine Motorenstrafen beim Indy 500

Selbst wenn es in den Trainingsaktivitäten zum Indy 500 Motorenprobleme geben würde, hätte ein Motorwechsel keine Konsequenzen: Strafen in den Juni verschoben

(Motorsport-Total.com) - Ein Motorwechsel kostet in dieser IndyCar-Saison im Normalfall zehn Startplätze. Einzige Ausnahme bisher: Wenn ein Motor im Rennen kaputt geht, bleibt dies ohne Konsequenzen. Nun gibt es eine zweite Ausnahme: das Indy 500. Sollte es also nach dem Sao-Paulo-Wochenende zu Motorwechseln kommen, dann werden die Strafen erst in den Juni-Rennen abgesessen.

Indianapolis Motor Speedway

Sonderregel: Motorenwechsel rund im Indianapolis bleiben straffrei Zoom

Hintergrund ist die Sonderstellung, die das Indy 500 im Kalender besitzt. "Wir wollen nicht, dass irgendwelche Strafen die Startaufstellung des Indy 500 beeinflussen", sagte IndyCar-Technikchef Will Phillips. "Wir sagen nicht, dass es keine Strafen geben wird, aber die Strafen werden nicht in Indianapolis auferlegt. Die Strafen werden dann beim nächsten Event abgearbeitet."

Die geschützte Periode umfasst den kompletten Trainingsmonat Mai inklusive des Testtages auf dem Texas Motor Speedway am 7. Mai. Die letzte Trainingseinheit ist der Bump-Day von Indianapolis am 20. Mai. Danach dürfen alle Teams einen neuen Motor einbauen, der dann am Carb-Day (25.Mai) und im Indy 500 am 27. Mai gefahren wird.

Sollte es also am Carb-Day zu irgendwelchen Motorproblemen kommen, dann werden die fälligen Strafen - analog zur Sao-Paulo-Regelung - erst zum folgenden Rennen in Detroit (3. Juni) angewandt. Hat ein Teilnehmer in beiden Fällen Probleme, wird er für sowohl für Detroit, als auch für Texas (10. Juni) bestraft.

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
11.01. 20:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelle Bildergalerien

Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019
Fahrzeugpräsentation FIA Formel 3 2019

Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch
Reaktionen auf den Horrorcrash von Sophia Flörsch

Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau
Horrorcrash von Sophia Flörsch in Macau

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Das neueste von Motor1.com

Der neue BMW 3er G20 (2019) im Test
Der neue BMW 3er G20 (2019) im Test

Land Rover Defender (2020) als Kurzversion erwischt
Land Rover Defender (2020) als Kurzversion erwischt

BMW M3 von Vilner: Schottenkaro und E36-Motor
BMW M3 von Vilner: Schottenkaro und E36-Motor

C-Max und Grand C-Max: Ford gibt Vans auf
C-Max und Grand C-Max: Ford gibt Vans auf

Schwelgen Sie in unseren exklusiven Bildern des New Stratos
Schwelgen Sie in unseren exklusiven Bildern des New Stratos

Byton M-Byte: Das wissen wir über das neue Elektro-SUV
Byton M-Byte: Das wissen wir über das neue Elektro-SUV

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Aktuelle Formelsport-Videos

Formel E: So funktioniert der neue
Formel E: So funktioniert der neue "Attack Mode"

Crash von Sophia Flörsch aus allen Perspektiven
Crash von Sophia Flörsch aus allen Perspektiven

Interview: Castroneves über Patrick und W-Series
Interview: Castroneves über Patrick und W-Series

Helio Castroneves in ungewohnter Mission
Helio Castroneves in ungewohnter Mission

IndyCar Sonoma 2018: Das Rennen in 30 Minuten
IndyCar Sonoma 2018: Das Rennen in 30 Minuten