powered by Motorsport.com

Jakes wünscht sich Coyne-Cockpit

James Jakes hat Sponsoren, aber noch keinen neuen IndyCar-Vertrag - sein Favorit wäre das zweite Dale-Coyne-Cockpit neben Justin Wilson

(Motorsport-Total.com) - Neben Simona de Silvestro ist James Jakes die zweite Schlüsselperson in der diesjährigen Silly-Season der IndyCars. Beiden werden beste Chancen auf ein Stamm-Cockpit eingeräumt, da sie über ausreichende Sponsorenunterstützung verfügen. Der Brite Jakes gab in der Saison 2013 ein durchaus ermutigendes Gastspiel im zweiten Rahal-Honda neben Graham Rahal. Für das kommende Jahr könnte er erneut bei Dale Coyne andocken. Dann als Teamkollege von Justin Wilson.

James Jakes

James Jakes würde gerne wieder bei Dale Coyne andocken Zoom

"Wenn es mit Dale zu einem guten Deal kommt, dann weiß ich, dass ich einen der besten Teamkollegen überhaupt haben werde", sagte Jakes gegenüber 'Racer.com'. "Und ich würde dann gerne so schnell wie möglich zum Testen gehen. Dale hat einen der besten Piloten überhaupt und alle im Team werden gutes Datenmaterial bekommen. Es braucht nur noch etwas Zeit, um zu sehen, was sich alles ergibt, denn ich spreche auch noch mit ein paar anderen Teams."

Ins Detail ging Jakes dabei nicht, aber die noch zu besetzenden IndyCar-Cockpits 2014 sind weithin bekannt. Eine Möglichkeit besteht auch in einem Wechsel zu den US-amerikanischen Sportwagen. "In der USCC mag ich die Strecken. Irgendwann einmal mag ich das angehen, aber es gibt noch eine Menge Dinge, die ich bei den IndyCars erreichen will. Wenn es also in den kommenden zwei Wochen zu einem Vertrag kommen sollte, und so sieht es derzeit aus, dann wird man mich dort sehen."

Formel E powered by Ran.de

Formel-E-Livestream

Nächstes Event

Monaco / Monte Carlo

8. Mai

1. Freies Training Sa 08:00 Uhr
2. Freies Training Sa 10:15 Uhr
Qualifying Sa 12:00 Uhr
Rennen Sa 15:30 Uhr

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total Business Club