Startseite Menü

Jakes wechselt zu Rahal

Das Team von Bobby Rahal setzt in der Saison 2013 zwei Vollzeitteams ein: Graham Rahal bekommt in James Jakes einen neuen Teamkollegen

(Motorsport-Total.com) - James Jakes wird in der IndyCar-Saison 2013 für Rahal/Letterman/Lanigan Racing (RLL) fahren. Dies gab das IndyCar-Team von Bobby Rahal am Dienstagabend bekannt. Der 25-jährige Brite bestritt die letzten beiden IndyCar-Jahre 2011 und 2012 für Dale Coyne Racing, und holte in seinen 31 Starts einmal Platz acht in Toronto 2012. In der IndyCar-Gesamtwertung 2012 landete Jakes auf Rang 22.

James Jakes

James Jakes ist die neue Nummer zwei im IndyCar-Team von Bobby Rahal Zoom

"Ich will mich in eine Position bringen, von der aus gute Resultate möglich sind", unterstreicht Jakes nach zwei Jahren als Dale-Coyne-Nummer zwei hinter Justin Wilson. Nun wird er bei RLL die Nummer zwei hinter Graham Rahal. Mike Conway wird in Long Beach einen dritten Rahal-Honda fahren und verhandelt gerade über mehr Renneinsätze. Jakes wird wie Graham Rahal alle Saisonrennen 2013 bestreiten.

Hauptsponsor am Jakes-Honda wird Acorn Stairlifts, seine neue Startnummer ist die 30. "Ich habe oft beobachten können, wie James gute Rennen gefahren ist", begründet Bobby Rahal seine Wahl. "Er und Graham verstehen sich gut und für uns ist es eine natürliche Sache, dass wir ein Zwei-Wagenteam sein wollen." Vor seiner US-Karriere war Jakes in Europa in den verschiedenen Formel-3-Serien und auch in der GP2 erfolgreich unterwegs.

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
ADAC Sport Gala
21.12. 00:00
ADAC Sport Gala
25.12. 14:00

Aktuelle Bildergalerien

Formel-3-Weltcup 2018 in Macau
Formel-3-Weltcup 2018 in Macau

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia
Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia

So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert
So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert

Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018
Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018

Motorsport-Total.com auf Twitter

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Kfz-Mechatroniker (w/m) im Motorenbau
Kfz-Mechatroniker (w/m) im Motorenbau

IHRE AUFGABEN: Sie arbeiten - in einer zentralen Position im Bereich der Vormontage - einem motivierten Team zu Gemeinsam mit dem Team leisten Sie einen verantwortungsvollen ...

Neueste Diskussions-Themen