powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Live-Update: Kanaan siegt im Indy-Thriller!

Das 97. Indy 500 geht unter Gelber Flagge zu Ende: Tony Kanaan gewinnt vor Rookie Carlos Munoz und Ryan Hunter-Reay!

(Motorsport-Total.com) - Um 18:12 Uhr MESZ (12:12 Uhr Ortszeit) wird es losgehen: Das 97. Indy 500 steht unmittelbar bevor. Das "Greatest Spectacle in Racing" wird weltweit in 184 Länder live übertragen - leider nicht in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz. Daher bringt 'Motorsport-Total.com' in den kommenden Stunden regelmäßige Updates rund um die 500 Meilen von Indianapolis, um die Fans am Sonntagabend auf dem Laufenden zu halten.

Tony Kanaan

Endlich! Publikumsliebling Tony Kanaan gewinnt sein erstes Indy 500! Zoom

Das Wichtigste zuerst: Der Wetterbericht der lokalen Wetterstationen hat sich in den vergangenen Stunden verbessert. Bisher gingen die US-Meteorologen von der Möglichkeit einzelner Schauer aus. Die Regenwahrscheinlichkeit betrug 30 Prozent. Dies hat sich nun ins Positive verändert: Trotz einer geschlossenen Wolkendecke rund um Indianapolis rechnen die US-Wetterfrösche in der geplanten Rennzeit nicht mit Niederschlägen.

Auch das 33-köpfige Starterfeld ist komplett: Ganassi-Pilot Charlie Kimball, der bekanntlich an Diabtetes Typ 1 leidet, lag nach dem Carb-Day am Freitag mit einer Erkältung flach. Nach Auskunft von Ganassi-Rennchef Mike Hull ist der 28-jährige Kalifornier aber wieder einsatzbereit: "Es ist nicht perfekt, aber es geht ihm gut", sagte Hull am Sonntagmorgen.


Fotos: Indy 500, 97. Indy 500


Die Tore am Indianapolis Motor Speedway sind seit 5:30 Uhr Ortszeit geöffnet, die Fans strömen bereits seit Stunden auf das mächtige 2,5 Meilen-Oval und die Pre-Race-Ceremonies haben begonnen. Helio Castroneves (Penske-Chevrolet) und Dario Franchitti (Ganassi-Honda) haben heute die Chance, Geschichte zu schreiben, wenn einer der beiden nach A.J. Foyt, Al Unser Sr. und Rick Mears zum vierten Pilot würde, der das Indy 500 viermal gewinnen konnte.

Für die Leser von 'Motorsport-Total.com' sind die beiden auch in der Favoritengruppe zu finden: Castroneves (14,3 Prozent) und Franchitti (13,6) belegten in unserer Umfrage die Plätze zwei und drei. Rang eins ging mit 17,3 Prozent an einen Außenseitersieg zum Beispiel von Takuma Sato (Foyt-Honda) oder James Hinchcliffe (Andretti-Chevrolet). Simona de Silvestro (KV-Chevrolet; 11,5) wurde auf Rang vier gewählt, der von vielen IndyCar-Szenebeobachtern favorisierte Marco Andretti (Andretti-Chevrolet) kam mit 10 Prozent auf Rang fünf.

Zwei frühe Unfälle und ein Dreher

Lokalmatador und Polesitter Ed Carpenter (Carpenter-Chevrolet) bekam bei der Fahrervorstellung den meisten Applaus. Mittlerweile sind die Hymne und "Back home again in Indiana" gesungen und die Fahrer sind zu ihren Autos gerufen. Mari Hulman-George gab das Kommando: "Ladies and Gentlemen, start your engines!" Der Start zum Indy 500 ist erfolgt und verlief zunächst reibungslos, als J.R. Hildebrand in Kurve 1 von Runde vier seinen Panther-Chevy verliert und rücklings in die Mauer kracht. Hildebrand ist unverletzt.

Ed Carpenter

Polesetter Ed Carpenter führt das Indy 500 zu Beginn an Zoom

Gelbphase eins - es führt Carpenter vor dem Andretti-Trio Marco Andretti, Ernesto Viso und Carlos Munoz. Nach dem Restart greifen Andretti und vor allem Tony Kanaan (KV-Chevrolet) nach der Führung. Kanaan scheint eine Granate zu haben, der Brailianer stürmt von Startplatz 12 aus nach vorne. Carpenter ist Dritter vor Viso und Munoz. Dahinter folgen Helio Castroneves, Ryan Hunter-Reay und Will Power, aber die Positionen wechseln ständig. 18 Runden sind absolviert.

Kanaan und Andretti balgen sich munter um die Spitze, als Kanaan in Runde 29 zu seinem ersten Boxenstopp unter Grüner Flagge abbiegt - auch Andretti und Carpenter gehen eine Runde später zum Tanken. Unterdessen moniert Charlie Kimball (Ganassi) ein Elektrikproblem und A.J. Allmendinger (Penske) einen zu kurzen hohen Gang. Buddy Lazier und Katherine Legge (nach leichtem Mauerkontakt) sind nicht mehr in der Führungsrunde. Das Feld befindet sich beim ersten Service, als sich plötzlich Sebastian Saavedra in seinem Dragon-Chevy eingangs von Kurve 4 dreht und leicht in die Mauer einschlägt.

Saavedra war dabei nicht alleine, sondern bekam ein wenig Unterstützung von einem Konkurrenten aus dem Hinterfeld. Neuer Leader ist Pole-Mann Carpenter, der beim Reifenaufwärmen unter Gelb in Kurve 3 unachtsam durch das Gras fährt. Dahinter folgen Andretti, Hunter-Reay, Castroneves und Kanaan. Bisher haben die Chevys alles im Griff, bester Honda-Pilot ist Takuma Sato, der in Runde 48 bis auf Rang sechs nach vorne fährt. Vom Ganassi-Duo Dario Franchitti und Scott Dixon ist noch nichts zu sehen, die beiden liegen nicht in den Top 10.

Pech hatte Simona de Silvestro, die nach ihrem Boxenstopp eine Durchfahrtsstrafe erhielt, weil sie in der Box über einen Luftschlauch der Schlagschrauber fuhr. Die Schweizerin befindet sich derzeit auf Platz 27. Vorne wechseln sich Andretti und Carpenter munter ab, 50 der 200 Runden sind gefahren. Pippa Mann hat nach einem leichten Streifschuss an der Box aufgegeben, während kurze Zeit später Sato seinen Foyt-Honda ausgangs Kurve 2 und ohne Fremdeinwirkung in einen Dreher bringt. Gelbphase Nummer drei, das Feld geht zum Tanken.

Allmendinger dreht auf

Nach wie vor gibt es permanente Positionswechsel im gesamten Feld! Nach 75 Runden führt nun erstmals Power vor Kanaan und Hunter-Reay. Dahinter lauern Carpenter und Andretti, aber das kann sich binnen weniger Kurven alles wieder ändern. Sato blieb nach seinem Dreher in der Führungsrunde und arbeitet sich in der Zwischenzeit von Platz 27 auf 23 nach vorne. Derzeit befinden sich noch 27 Piloten in der Lead-Lap, auch Simona de Silvestro.

AJ Allmendinger

Schneller Rückkehrer: A.J. Allmendinger zeigt zu Rennmitte auf Zoom

Halbzeit in Indy! Acht unterschiedliche Leader und fast 30 Führungswechsel, so kann es weitergehen! In der Zwischenzeit absolvierte das Feld einen erneuten Tankstopp unter Grüner Flagge. Die momentane Reihung: Ein bärenstark auftrumpfender A.J. Allmendinger, dessen Penske-Team das Auto nun hingebracht hat. Dahinter folgen Kanaan, Hunter-Reay, Viso, Andretti, Castroneves, Power, Alex Tagliani als bester Honda-Pilot, Carpenter und Munoz. Nichts zu sehen ist nach wie vor von den Ganassi-Boys Dixon und Franchitti. Mit Pippa Mann, Buddy Lazier, Saavedra und Hildebrand sind bisher vier Piloten ausgeschieden.

Pech für Leader Allmendinger: In Runde 113 muss der Penske-Pilot mit einem vermuteten Reifenschaden und einem losen Gurt an die Box. Allmendinger fliegt aus der Führungsrunde und ist nun zwangsweise auf einer anderen Strategie. Neuer Leader ist Kanaan vor dem Andretti-Quartett Andretti, Hunter-Reay, Munoz und Viso. Die Intensität des Rennens nimmt zu. Allmendinger hat das klar schnellste Auto im Feld und führt wieder. Allerdings braucht der Kalifornier nun dringend eine Gelbphase, denn er hat in der Spitzengruppe die geringste Spritmenge an Bord. 60 Runden vor Schluss ist gar nichts entschieden - im Gegenteil: Das Drama nimmt Formen an ...

Und: Das 97. Indy 500 sieht bislang 13 Führende und 45 Führungswechsel - beides ist ein neuer Allzeitrekord. Auch Castroneves ließ sich kurz an der Spitze blicken. Derzeit führt wieder Andretti vor Hunter-Reay und dem "Spiderman". Es folgen Munoz, Carpenter und Kanaan, als Andretti in Runde 151 den nächsten Reigen der Green-Flag-Stopps einleitet. Einer der starken Andretti-Piloten hat Probleme: Ernesto Viso würgt sein Auto ab und fällt aus den Top 20 heraus, während Sato nach seinem Dreher wieder an die Türe zu den Top 10 klopft.

Finaler Thriller

Als ob das Indy 500 nicht schon turbulent genug wäre - kommt jetzt auch noch das Wetter ins Spiel? Von Westen zieht eine Schauerfront heran und es ist keineswegs sicher, dass alle 200 Runden gefahren werden können. Und welche Auswirkungen hat dies auf die Strategien? Die Teams geben ihren Piloten durch: Kein Benzinsparen mehr, Vollgas. Andretti führt vor Hunter-Reay und Allmendinger, der allerdings in wenigen Runden wieder zum Tanken muss. Alex Tagliani und Townsend Bell müssen nach Streifschüssen an der Mauer die Box aufsuchen.

Marco Andretti, Carlos Munoz

Schneller Rookie: Carlos Munoz wird der beste Andretti-Pilot Zoom

Runde 173: Allmendinger tankt und wird damit bis zum Ende fahren können. Alle anderen müssen ebenfalls noch einmal zum Service. Ein Benzinpker findet also nicht statt, es ist ein Shootout über die letzten 25 Runden! Wer gewinnt? Alles ist möglich! Bourdais wird es nicht sein, der Franzose crasht bei der Einfahrt an die Box in die Boxenmauer. Runde 180: Die Green-Flag-Stopps laufen. Alle waren an der Box, jetzt geht es auf der Strecke um den Sieg. Runde 190: Hunter-Reay vor Kanaan, Andretti, Munoz, Justin Wilson, Castroneves und Spätstopper Franchitti vor Allmendinger, Pagenaud und Carpenter. Ein Thriller!

Gelb! Graham Rahal dreht sich ausgangs Kurve 2 und crasht in Runde 194 die innere Streckenbegrenzung. Hunter-Reay führt vor Kanaan, Munoz, Andretti, Wilson, Castroneves und Allmendinger. Pagenaud, Franchitti und Kimball komplettieren die Top 10. Was passiert nun? 250.000 Menschen auf dem Indianapolis Motor Speedway stehen! Restart in Runde 197 und Kanaan führt! Dann crasht Franchitti, wieder Gelb. War's das? Hat Kanaan sein erstes Indy 500 gewonnen? Das war's! Kanaan siegt vor Rookie Munoz und Ryan Hunter-Reay! Ein Indy-Thriller ist zu Ende!

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
01.06. 19:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
02.06. 23:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
07.06. 21:00
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
08.06. 11:45
Motorsport Live - ADAC Formel 4
08.06. 13:10

Aktuelle Bildergalerien

W-Series Zolder 2019
W-Series Zolder 2019

Formel 2 2019: Barcelona
Formel 2 2019: Barcelona

W-Series in Hockenheim 2019
W-Series in Hockenheim 2019

Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!
Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!

Formel 2 2019: Baku
Formel 2 2019: Baku

W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern
W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE

Folgen Sie uns!