powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Das Testen beginnt ...

Sebring, Sonoma und danach der Barber Motorsports Park: Ab kommender Woche gibt es auch bei den IndyCars wieder Fahraktivitäten

(Motorsport-Total.com) - Nach einer extrem langen Winterpause nehmen auch die IndyCars langsam aber sicher ihren Fahrbetrieb zur neuen Saison 2013 wieder auf. Mitte Januar probten die beiden Chevy-Teams von Penske und Andretti bereits einen Tag lang in Sebring im Auftrag ihres Motorenherstellers. Firestone hat am heutigen Dienstag in Fontana Scott Dixon (Ganassi-Honda) und Helio Castroneves (Penske-Chevrolet) geladen. Doch so richtig rund geht es erst in der kommenden Woche.

Ryan Hunter-Reay

Sebring steht in der kommenden Woche im Fokus der IndyCar-Gemeinde Zoom

Am 19. und 20. Februar testen gleich 17 IndyCar-Piloten zwei Tage lang auf der Kurzanbindung des Sebring International Raceway in Florida. Im Fokus steht dann sicherlich A.J. Allmendinger, der zum ersten Mal seit der Saison 2006 wieder in einem IndyCar-Platz nehmen wird. Allmendinger hat dabei eine gute Vergleichsmöglichkeit, denn natürlich sind in Sebring auch seine beiden Penske-Teamkollegen Will Power und Helio Castroneves anwesend.

Andretti Autosport greift in Sebring mit Champion Ryan Hunter-Reay, Marco Andretti und James Hinchcliffe ins Geschehen ein. Neuzugang Ernesto Viso ist kommende Woche also noch nicht vorgesehen. KV Racing bringt sein neues Duo Tony Kanaan und Simona de Silvestro an den Start, Oriol Servia sammelt für Dreyer/Reinbold und deren Partnerteam Panther Racing erste Daten.

Honda wirft in Sebring das komplette Ganassi-Team mit dem frisch getrennten Dario Franchitti, Scott Dixon und Charlie Kimball ins Testgeschehen. Alex Tagliani (Herta-Honda) und James Newgarden (Fisher-Honda) sind genauso vor Ort wie Justin Wilson, der im Dale-Coyne-Honda Platz nehmen wird. Dazu gesellen sich Takuma Sato (Foyt-Honda), Graham Rahal (Rahal/Letterman-Honda) und der schnelle Rookie Tristan Vautier (Schmidt/Peterson-Honda.)

In der Woche nach Sebring steht dann das kalifornische Sonoma auf dem Testprogramm. Dort greifen dann Simon Pagenaud (Schmidt/Peterson-Honda), J.R. Hildebrand (Panther-Chevy), Sebastien Bourdais (Dragon-Chevy) und Ed Carpenter (Carpenter-Chevy) ins IndyCar-Geschehen 2013 ein. Die offiziellen IndyCar-Tests finden vom 11. bis zum 13. März im Barber Motorsports Park statt, der Saisonauftakt steigt am 24. März in St. Petersburg.

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
24.10. 22:00
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup
27.10. 22:15
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
23.11. 14:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
23.11. 15:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
23.11. 16:30
Anzeige