Startseite Menü

Super Nova bringt Ricci und Onidi an den Start

(Motorsport-Total.com) - Als letztes Team hat Super Nova seine Fahrer für das GP2-Finale in Abu Dhabi nominiert. Für den britischen Rennstall werden mit Giacomo Ricci und Fabio Onidi zwei Italiener ins Lenkrad greifen. Für Onidi, der in diesem Jahr an der AutoGP-Serie teilgenommen hat, wird es der erste Start in der GP2 sein.

Ricci hingegen verfügt schon über Erfahrung in der Serie. 2010 gewann er für DPR das Sprintrennen in Budapest. Dieses Rennen war jedoch das bislang letzte des 26-Jährigen in der GP2, trotz des Sieges kam er im Anschluss zu keinem weiteren Einsatz.

Motorsport bei Sport1

Sport1
ADAC Sport Gala
21.12. 00:00
ADAC Sport Gala
25.12. 14:00

Aktuelle Bildergalerien

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia
Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia

So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert
So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert

Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018
Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018

Finale der Formel-3-EM 2018 in Hockenheim
Finale der Formel-3-EM 2018 in Hockenheim

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Aktuelle Formelsport-Videos

Interview: Castroneves über Patrick und W-Series
Interview: Castroneves über Patrick und W-Series

Helio Castroneves in ungewohnter Mission
Helio Castroneves in ungewohnter Mission

IndyCar Sonoma 2018: Das Rennen in 30 Minuten
IndyCar Sonoma 2018: Das Rennen in 30 Minuten

IndyCar Sonoma: Rennhighlights
IndyCar Sonoma: Rennhighlights

Wie Mick Schumacher Titelkandidat wurde
Wie Mick Schumacher Titelkandidat wurde
Anzeige

Neueste Diskussions-Themen