powered by Motorsport.com
  • 25.08.2010 · 12:20

  • von Markus Miksch

Geldprobleme: DPR wirft Ungarn-Sieger Ricci raus

Weil ihm das Geld ausgegangen ist, wird Giacomo Ricci bei DPR durch Landsmann Fabrizio Crestani ersetzt

(Motorsport-Total.com) - Giacomo Ricci, der zuletzt in Ungarn noch das Sprintrennen gewann, wurde von seinem Team DPR entlassen. Der Italiener konnte das erforderliche Budget für die restliche Saison nicht auftreiben. "Das ist wirklich schade, aber ich darf mich nicht beschweren. DPR hat mich solange wie möglich unterstützt und wir erreichten Ergebnisse, die vor ein paar Monaten noch undenkbar schienen. Ich werde trotzdem nach Spa kommen, aber nur als Tourist", erklärte Ricci gegenüber 'ItaliaRacing.net'.

Álvaro Parente, Giacomo Ricci, Sam Bird

Ricci (Mitte) ist nur mehr Tourist, Parente (rechts) kehrt in die GP2 zurück

Das Cockpit wird Landsmann Fabrizio Crestani für die restliche Saison übernehmen. Der 22-Jährige bestritt in der Saison 2008/09 bereits einzelne Rennen in der GP2 Asia, war aber nie besser als Zehnter. Auch bei seinen vorherigen Karrierestationen - er fuhr unter anderem in der AutoGP und Formel Master - hinterließ er bis auf wenige Lichtblicke kaum einen bleibenden Eindruck. Ricci hingegen war unter anderem auch bei Coloni im Gespräch, in Spa-Francorchamps statt Alberto Valerio an den Start zu gehen. Doch auch diese Option scheiterte am Finanziellen.#w1#

Somit wird Alvaro Parente in Belgien das Cockpit übernehmen, er fuhr bereits in der vergangenen Saison in der GP2 Asia für Coloni. "Ich kenne das Team und glaube, dass wir in der Lage sind einige gute Ergebnisse einzufahren", so der Portugiese, der 2009 das Hauptrennen der GP2 in den Ardennen gewann, gegenüber 'Autosport'. Ob sein Engagement auch nach dem Spa-Wochenende weitergeht, weiß er allerdings noch nicht: "Ich fahre in Spa-Francorchamps, nachher werden wir sehen, wie es weiter geht. Ich würde gerne die Saison zu Ende fahren, aber das liegt nicht in meinen Händen."

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Twitter