powered by Motorsport.com

Auf zum Test! GP2 begrüßt neues Jahr in Abu Dhabi

Die GP2-Serie startet an den kommenden drei Tagen mit den ersten Testfahrten in die neue Saison 2014 - Medium und Supersoft kommen zum Einsatz

(Motorsport-Total.com) - Die Testfahrten der Formel 1 sind abgeschlossen, doch ab morgen beginnen auch die ersten Tests der GP2-Serie. Das Unterhaus der Königsklasse, das 2014 in seine zehnte Saison geht, wird auf dem Yas Marina Circuit in Abu Dhabi drei Tage lang mit seinen 13 Teams testen. Mit dabei sein wird im Übrigen der Bolide der vergangenen drei Jahre, der auch in diesem Jahr wieder zum Einsatz kommen wird.

GP2-Start

Die GP2 geht in Abu Dhabi wieder mit 26 Fahrzeugen auf die Strecke Zoom

Bereits der Saisonabschlusstest im November fand an Ort und Stelle in den Emiraten statt - und seitdem hat sich einiges verändert. Viele Fahrer sind neu eingestiegen oder abgesprungen und zum ersten Mal tritt das Team Campos, das als Nachfolger der Addax-Mannschaft fungiert, wieder offiziell in Erscheinung.

In Sachen Fahreraufgebot treten die 13 Teams mit ihren bereits verpflichteten Piloten an. Das heißt, dass aus deutschsprachiger Sicht Daniel Abt (Hilmer), Rene Binder (Arden) und Simon Trummer (Rapax) von Dienstag bis Donnerstag mit dabei sind. Fabio Leimer wird nach seinem Meistertitel im vergangenen Jahr nicht mehr teilnehmen können. Die drei bislang noch offenen Cockpits werden in Abu Dhabi vom Briten Jon Lancaster (MP), dem Amerikaner Conor Daly (Lazarus) sowie Axcil Jefferies (Trident) aus Simbabwe eingenommen.

Reifenhersteller Pirelli wird die Fahrer an den drei Tagen mit den Reifenmischungen Medium und Supersoft ausstatten. Jedem Fahrer werden dabei fünf Sätze Medium und zwei Sätze Supersoft zur Verfügung gestellt. Die Session startet jeweils um 9:00 Uhr Ortszeit und endet - inklusive zweistündiger Mittagspause - um 17:00 Uhr.

Das Fahreraufgebot im Überblick

Russian Time: Mitch Evans & Artjom Markelow
Carlin: Felipe Nasr & Julian Leal
Racing Engineering: Raffaele Marciello & Stefano Coletti
DAMS: Jolyon Palmer & Stephane Richelmi
ART: Stoffel Vandoorne & Takuya Izawa
Hilmer: Daniel Abt & Facu Regalia
Rapax: Adrian Quaife-Hobbs & Simon Trummer
Arden: Rene Binder & Andre Negrao
Caterham: Rio Haryanto & Alexander Rossi
MP: Daniel de Jong & Jon Lancaster
Trident: Axcil Jefferies & Johnny Cecotto jun.
Lazarus: Nathanael Berthon & Conor Daly
Campos: Arthur Pic & Kimiya Sato

Formel E powered by Ran.de

Formel-E-Livestream

Nächstes Event

Mexiko-Stadt

14. Januar

Qualifying Sa. 04:25 Uhr
Rennen Sa. 08:25 Uhr live auf ran.de
Anzeige

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt