powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Quaife-Hobbs wechselt zu Rapax

Die Fahrerpaarung von Rapax für die GP2-Saison 2014 ist komplett: Adrian Quaife-Hobbs wird Teamkollege des Schweizers Simon Trummer

(Motorsport-Total.com) - Adrian Quaife-Hobbs heuert bei Rapax an und wird für das italienische Team seine zweite GP2-Saison bestreiten. Der AutoGP-Meister des Jahres 2012 war im vergangenen Jahr bei MP in die GP2 eingestiegen und Mitte der Saison zum deutschen Hilmer-Team gewechselt. Beim Sprintrennen in Monza war dem 23-jährigen Briten der erste Sieg in der Nachwuchsserie gelungen. Teamkollege von Quaife-Hobbs bei Rapax wird der Schweizer Simon Trummer.

Adrian Quaife-Hobbs

Adrian Quaife-Hobbs startet mit Rapax in seine zweite GP2-Saison Zoom

"Ich freue mich, 2014 in der GP2 für Rapax zu fahren. Nach einen erfolgreichen Rookie-Jahr 2013, freue ich mich auf die Rückkehr und möchte in dieser Saison um den Titel kämpfen", gibt sich Quaife-Hobbs selbstbewusst. "Ich denke, dass wir zusammen mit Rapax eine siegreiche Saison absolvieren können. Ich bin gespannt darauf, beim Vor-Saison-Test in Abu Dhabi ins Auto zu steigen und mit diesem großartigen Team zu arbeiten."

Die GP2 testet in der kommenden Woche von 11. bis 13. März auf dem Formel-1-Kurs von Abu Dhabi. Der Saisonauftakt findet dann vom 4. bis 6. April im Rahmen des Formel-1-Grand-Prix von Bahrain statt.

"Ich bin glücklich und stolz, Adrian in unser Team zu holen. Er war in der vergangenen Saison einer der beeindruckendsten jungen Fahrer und wird zusammen mit Simon eine erstklassige Fahrerpaarung bilden", sagt Teamchef Andrea Bergamini. "Adrian kann von der guten Entwicklung profitieren, die er genossen hat. Er ist von Saison zu Saison gewachsen und hat es bisher in allen Serien gut gemacht."

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
01.06. 19:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
02.06. 23:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
07.06. 21:00
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
08.06. 11:45
Motorsport Live - ADAC Formel 4
08.06. 13:10

Aktuelle Bildergalerien

W-Series Zolder 2019
W-Series Zolder 2019

Formel 2 2019: Barcelona
Formel 2 2019: Barcelona

W-Series in Hockenheim 2019
W-Series in Hockenheim 2019

Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!
Die Formel E 2018/19: Acht Rennen, acht verschiedene Sieger!

Formel 2 2019: Baku
Formel 2 2019: Baku

W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern
W-Series 2019: Die 18 Pilotinnen und ihre Startnummern

Motorsport-Total.com auf Twitter

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Engineer (m/f/d) Engine Calibration
Engineer (m/f/d) Engine Calibration

Your tasks: development of engine and engine subsystems in terms of performance, fuel economy and emissions regulations, fail safe and drivability requirements development ...