powered by Motorsport.com

Offiziell: Formel E stoppt Saison für zwei Monate!

Die Formel E wird aufgrund des Coronavirus in den kommenden zwei Monaten keine Rennen austragen: Damit sind auch Paris und Seoul offiziell gestrichen

(Motorsport-Total.com) - Die Formel E hat auf die weitere Ausbreitung des Coronavirus reagiert und die Saison 2019/20 vorerst für die kommenden zwei Monate ausgesetzt. Damit sind nun auch die Rennen in Paris (Frankreich) und Seoul (Südkorea) abgesagt, nachdem zuvor bereits Sanya (China), Rom (Italien) und Jakarta (Indonesien) gestrichen wurden.

Paris

Auch in Paris kann in dieser Formel-E-Saison nicht gefahren werden Zoom

"Die Entscheidung [...] die Rennen in den vielbewohnten Städten vorübergehend einzufrieren, wurde als vernünftigste Maßnahme getroffen, da sich das Copronavirus weiter ausbreitet und die Weltgesundheitsorganisation COVID-19 offiziell zur Pandemie erklärt hat", heißt es in einer offiziellen Mitteilung der Meisterschaft.

"Da die Gesundheit von Mitarbeitern, Zuschauern und der gesamten Meisterschaft oberste Priorität hat, wurden Vorsichtsmaßnahmen getroffen, die Rennen in einem bestimmten Zeitrahmen einschränken", erklärt man weiter.

Um den Zeitraum einzugrenzen, hat die Formel E ein Ampelsystem eingeführt, an dem man erkennen kann, ob ein Rennen stattfinden kann oder nicht. Rennen im März und April wurden als rot eingestuft und finden definitiv nicht statt. Das betrifft neben den bereits abgesagten ePrix von Sanya und Rom auch Paris, wo man am 18. April fahren sollte.

Gleichzeitig ist damit auch ein Ersatzrennen auf dem Circuit Ricardo Tormo in Valencia vom Tisch, das nach der Absage der Läufe im Raum stand.

Mai wurde als gelber Monat festgelegt, wo man sich die Austragung offen hält. Zwar fällt das Debüt von Seoul auf den 3. Mai, allerdings wurde das Rennen ebenfalls gestrichen.

Events im Juni und Juli sind als grün markiert und können nach aktuellem Stand über die Bühne gehen. Das wären Berlin, New York und der Double-Header in London.

"Jetzt ist es an der Zeit, die notwendigen Vorkehrungen zu treffen. Daher haben wir uns entschieden, die Saison vorübergehend auszusetzen und die Rennen in den kommenden zwei Monaten einzufrieren", sagt Formel-E-Gründer Alejandro Agag.

"Motorsport spielt in unserem Leben eine wichtige Rolle, wichtiger sind aber Gesundheit und Sicherheit unserer Angestellten, Fans und deren Familien sowie der Bürger in den Städten, in denen wir fahren."

(Alle Infos zu Absagen durch das Coronavirus finden Sie in unserem Corona-Ticker!)

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt