Startseite Menü

Gesundheit geht vor: Alguersuari sagt Formel-E-Saison ab

Jaime Alguersuari wird in der Formel-E-Saison 2015/2016 nicht ins Virgin-Cockpit zurückkehren - Die gesundheitlichen Probleme zwingen zu längerer Motorsportpause

(Motorsport-Total.com) - Jaime Alguersuari muss sich möglicherweise auf eine längere Pause vom Rennsport einstellen. Nachdem der Spanier, der zuletzt in der Formel E für das Virgin-Team antrat, nach dem ePrix von Moskau am 6. Juni aufgrund von Dehydrierung und Erschöpfung kurzzeitig das Bewusstsein verloren hatte, wurde ihm vom Automobil-Weltverband (FIA) vorübergehend die Lizenz entzogen.

Jaime Alguersuari

Jaime Alguersuari wartet weiter auf eine abschließende gesundheitliche Diagnose Zoom

"Meine Rennlizenz wurde vorübergehend ausgesetzt, bis die FIA sicherstellen kann, dass ich vollständig in der Lage bin, meine sportliche Karriere fortzusetzen", erklärte Alguersuari im Juni. Seine Gesundheit bezeichnete der 25-jährige Spanier bei dieser Gelegenheit als "sicher".

Weil aber die abschließenden Ergebnisse der im Nachgang des ePrix von Moskau vorgenommenen Untersuchungen noch nicht vorliegen, muss Alguersuari nun bekanntgeben, dass er in der Formel-E-Saison 2015/2016, die am 17. Oktober in Peking beginnt, passen muss.

"Im Juli habe ich mich mehreren Tests unterzogen. Eine medizinische Lösung liegt aber bis jetzt nicht vor", schreibt Alguersuari, während er weiterhin auf die abschließende Diagnose wartet, bei Facebook. "Aus diesem Grund muss ich verkünden, dass ich leider nicht in der Lage sein werde, die Formel-E-Saison 2015/2016 gemeinsam mit meinem Team DS Virgin Racing zu bestreiten", so der Spanier.

In den Jahren 2009 bis 2011 war Alguersuari Stammfahrer in der Formel 1. Bei seinem Debüt, dem Grand Prix von Ungarn 2009, schrieb er Geschichte, als er sich im Alter von 19 Jahren und 125 Tagen zum bis dahin jüngsten Grand-Prix-Teilnehmer machte. Inzwischen hat er diesen Rekord an Max Verstappen verloren. Ob und wann Alguersuari wieder Rennen fahren wird, ist offen und hängt von den Ergebnissen der medizinischen Tests ab. Zu den Plänen, wie es mit seiner Karriere weitergeht, will sich der Spanier im September äußern.

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
25.11. 23:00
ADAC Sport Gala
21.12. 00:00
ADAC Sport Gala
25.12. 14:00

Aktuelle Bildergalerien

Roborace präsentiert neues Auto
Roborace präsentiert neues Auto

Die Schumachers in der Formel 3
Die Schumachers in der Formel 3

Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia
Die 11 neuen Formel-E-Autos beim Test in Valencia

So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert
So hat Mick Schumacher seinen Formel-3-Titel gefeiert

Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018
Mick Schumacher in der Formel-3-EM 2018

Finale der Formel-3-EM 2018 in Hockenheim
Finale der Formel-3-EM 2018 in Hockenheim

Motorsport-Total.com auf Twitter

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Projektassisstenz (m/w) Technisches Equipment & Events
Projektassisstenz (m/w) Technisches Equipment & Events

Als Fahrdynamik-Partner eines lokalen Premium-Fahrzeugherstellers planen, koordinieren und setzen wir weltweit sämtliche fahraktiven Inhalte verschiedener Unternehmensbereiche ...

Aktuelle Formelsport-Videos

Interview: Castroneves über Patrick und W-Series
Interview: Castroneves über Patrick und W-Series

Helio Castroneves in ungewohnter Mission
Helio Castroneves in ungewohnter Mission

IndyCar Sonoma 2018: Das Rennen in 30 Minuten
IndyCar Sonoma 2018: Das Rennen in 30 Minuten

IndyCar Sonoma: Rennhighlights
IndyCar Sonoma: Rennhighlights

Wie Mick Schumacher Titelkandidat wurde
Wie Mick Schumacher Titelkandidat wurde