powered by Motorsport.com

Ex-Formel-1-Pilot Scott Speed fährt Formel E

Wieder ein neuer Fahrer bei Andretti: Scott Speed übernimmt in Miami den Formel-E-Boliden des US-Teams und wird Teamkollege von Jean-Eric Vergne

(Motorsport-Total.com) - Scott Speed wird am zweiten März-Wochenende beim Formel-E-Rennen in Miami für das Andretti-Team fahren. Der US-Amerikaner ist damit bei der fünften Saisonstation Teamkollege von Jean Eric-Vergne. Andretti setzt somit auf zwei ehemalige Formel-1-Piloten und zwei ehemalige Red-Bull-Junioren. Für Speed wird es die Rennpremiere in der Elektrorennserie sein. Er fuhr den Boliden im vergangene Jahr beim ersten Test in Donington.

Scott Speed

Scott Speed kehrt in Miami nach langer Pause in ein Formel-Auto zurück Zoom

In Miami übernimmt Speed das Cockpit von Marco Andretti, der im Januar in Argentinien für das Team seines Vaters gefahren ist. In jüngster Vergangenheit ist Speed kaum im Monoposto gesessen. Nach dem Ende seiner Formel-1-Karriere während der Saison 2007 versuchte er sich 2011 für die 500 Meilen von Indianapolis zu qualifizieren.

In den vergangenen Jahren war der heute 32-Jährige hauptsächlich in der NASCAR-Szene im Sprint-Cup und der Nationwide-Serie unterwegs. In erster Linie fährt Speed derzeit die Global Rallycross-Meisterschaft in den USA für Andretti. In der Formel E gehen die Fahrerwechsel im US-Team der berühmten Rennfahrerdynastie weiter. Im fünften Rennen ist Speed schon der sechste Fahrer des Andretti-Teams.

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Twitter