powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Marco Andretti feiert Formel-E-Debüt in Buenos Aires

Der jüngste Spross der Dynastie wird im Familienteam neben Ex-Formel-1-Pilot Jean-Eric Vergne zum Einsatz kommen - Das Auto ist er noch nie gefahren

(Motorsport-Total.com) - Andretti Autosport wird beim Formel-E-Lauf in Buenos Aires am 10. Januar auf Marco Andretti und Jean-Eric Vergne als Piloten setzen. "Ich habe mich schon auf die Chance gefreut", sagt der US-Amerikaner, der vor seinem Debüt in der Elektroserie steht. "Ich saß noch niemals in diesem Auto. Es eine ungewohnte Situation für mich, aber das Tempo des Teams sieht so solide aus, dass ein gutes Resultat möglich ist. Ich mag Ungewohntes und bin bereit."

Marco Andretti

Marco Andretti wird bei der Formel E keine Ohrenstöpsel mehr brauchen Zoom

Nach dem Kokain-Skandal um Franck Montagny, der in Peking sowie in Putrajaya das Vertrauen genoss, ist Vergne die logische Wahl für die Rolle des Teamkollegen. Der Ex-Formel-1-Pilot, der bei seinem Einsatz in Punta del Este die Pole-Position eroberte und das Rennen ohne technischen Defekt vielleicht gewonnen hätte, war beim Kaltstart sofort schnell. Vergne erhält den Vorzug vor Lotus-Testpilot Charles Pic sowie Nachwuchshoffnung Matthew Brabham aus Australien.

Andretti ist den Fans aus der IndyCar-Serie bekannt. Der 27-jährige Sohn von Michael und Enkel von Mario ist seit der Saison 2006 im Championat aktiv und feierte bisher zwei Rennsiege. Der jüngste Spross der Dynastie testete auch schon den Formel-1-Rennwagen des damaligen Honda-Werksteams und war in diversen Sportwagen-Serien mit von der Partie.

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total Business Club

Motorsport bei Sport1

Sport1
ADAC Sport Gala
25.12. 19:00
Anzeige

Neueste Diskussions-Themen