powered by Motorsport.com
  • 27.10.2010 · 16:04

Abt steigt in die Formel-3-Euroserie auf

Daniel Abt geht zur kommenden Saison den nächsten Schritt: Formel-3-Euroserie mit Signature - Start mit dem neuen Gefährt in Macau

(Motorsport-Total.com) - Im kommenden Jahr wird Daniel Abt in der Formel-3-Euroserie fahren. Der Sohn von DTM-Teamchef Hans-Jürgen Abt hat einen Vertrag mit dem Team Signature unterzeichnet. "Ich freue mich riesig auf diese neue Herausforderung", so Abt. "Schon seit Jahren verfolge ich die Formel-3-Euroserie im Rahmenprogramm der DTM und bin stolz, künftig selbst einer ihrer Piloten zu sein."

Daniel Abt

Daniel Abt rückt zum kommenden Jahr in die Formel-3-Euroserie auf

Daniel Abt ist erst 17 Jahre alt, blickt jedoch schon auf eine dreijährige Karriere im Formelsport zurück. Zwei Jahre nahm er am ADAC-Formel-Masters teil, das er mit dem Meistertitel im zweiten Jahr beendete. Es folgte der Aufstieg in den Formel-3-Cup. Schon im ersten Jahr konnte er den Kampf um den Titel bis zum Finale spannend halten, dann erst musste er sich gegen den ehemaligen Euroserie-Piloten Tom Dillmann geschlagen geben. Für Abt reichte es im Premierenjahr immerhin zum Vize-Titel.

Alle Stationen seiner bisherigen Automobilsport-Karriere absolvierte er mit einem Volkswagen-Motor. "Daniel Abt zählt zu den schnellsten Nachwuchspiloten in Deutschland, was er mit seinem Titelgewinn im ADAC-Formel-Masters 2009 und dem Vize-Titel im Formel-3-Cup in dieser Saison eindeutig bewiesen hat", so Volkswagen Motorsport Direktor Kris Nissen. "Er ist bereit für den nächsten Schritt und wir freuen uns, dass er der Volkswagen-Familie treu bleibt."

Noch in diesem Jahr wird Abt zum ersten Mal mit seinem neuen Team Signature arbeiten: In Macau Mitte November und in Korea eine Woche später bewegt er einen Dallara-Volkswagen des Teams, das in diesem Jahr sowohl die Fahrerwertung als auch die Teamwertung der Formel-3-Euroserie für sich entscheiden konnte.

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Twitter

Neueste Diskussions-Themen

Formelsport-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formelsport-Newsletter von Motorsport-Total.com!