powered by Motorsport.com

Zu schnell: Geldstrafe für Räikkönen

(Motorsport-Total.com) - Die erste Geldstrafe des Rennwochenendes in Neu-Delhi geht an Kimi Räikkönen: Der Lotus-Pilot muss 400 Euro an die FIA überweisen, weil er sich während des ersten Freien Trainings zum Grand Prix von Indien nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung in der Boxengasse gehalten hat.