powered by Motorsport.com

Williams-Staraufgebot in Katar

(Motorsport-Total.com) - Zwischen dem Williams-Team und dem arabischen Land Katar besteht schon seit längerem eine enge Verbindung. In dieser Woche statteten die beiden Stammfahrer Pastor Maldonado und Valtteri Bottas gemeinsam mit Testfahrerin Susie Wolff dem Williams-Technologiezentrum in Doha einen Besuch ab, um den Teilnehmern eines dortigen Fahrsicherheitstrainings die zehn "Goldenen Regeln" für mehr Sicherheit im Straßenverkehr nahezubringen. Die Initiative im Williams-Technologiezentrum ist eine Kooperation mit der Fahrsicherheitskampagne des Automobil-Weltverbands (FIA).

"Es war ein toller Besuch in Katar, beim dem wir mehr darüber erfahren haben, wo Williams seine Technologie einbringt. Die Leute waren sehr enthusiastisch und die Schulungseinrichtungen sind erstklassig", zeigt sich Maldonado begeistert. Teamkollege Bottas ergänzt: "Das war jetzt bereits mein dritter Besuch in Katar und ich freue mich jedes Mal wieder, hierher zu kommen."

Testfahrerin Wolff stellt vor allem die Rolle der Frau im Technologiezentrum heraus: "Williams tut sehr viel, um Frauen eine Ingenieursausbildung zu ermöglichen. In Katar gibt es einige sehr inspirierende Frauen, wie zum Beispiel Sheikha Moza, die Vorsitzende der Katar-Stiftung." Teamchef Frank Williams war ebenfalls mit von der Partie und hält fest: "Die Fahrer haben es ganz offensichtlich sehr genossen. Hoffentlich konnten wir viele der Menschen vor Ort inspirieren."

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Folgen Sie uns!