powered by Motorsport.com
  • 31.07.2010 · 10:19

  • von Fabian Hust

Wie steht Berger zu einer Formel-1-Rückkehr?

(Motorsport-Total.com) - Gerhard Berger hat eine lange Formel-1-Karriere hinter sich, sowohl als Fahrer, als auch in einer Management-Position bei BMW Motorsport und als Teamanteilseigner bei der Scuderia Toro Rosso.

Derzeit zieht es den Österreicher nicht in den Sport zurück: "Es zeichnet sich nichts ab. Ich bin zurzeit mit einer Reihe von Projekten ausgelastet und habe keine Entzugserscheinungen", so der 50-Jährige gegenüber den 'Salzburger Nachrichten'.

Sorgen um sein Einkommen muss sich Berger freilich nicht machen, so war der ehemalige Formel-1-Pilot zum Beispiel drei Jahre im Besitz eines Vertrages mit der Kärntner 'Hypo Group Alpe Adria'. Die Bank hatte ihn Ende 2005 verpflichtet. Berger sollte der Bank beim Gang an die Börse als Zugpferd helfen. Doch nach Informationen des 'Standard' wurde er lediglich einmal eingesetzt, 2007 bei der Eröffnung der Hypo-Niederlassung in Innsbruck.

Der Börsengang scheiterte nach Aufkommen der Spekulationsverluste 2006. Bergers Vertrag, der ihm über die Jahre angeblich eine Million Euro bringen hätte sollen, lief weiter. "Erst nach Kulterers Abgang aus dem Bankvorstand im Herbst 2006, als die Marketingbudgets durchforstet und gekürzt wurden, fiel dieser Vertrag wieder jemandem auf", schreibt das Blatt.

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Neueste Diskussions-Themen