powered by Motorsport.com
  • 03.11.2008 · 19:31

  • von Roman Wittemeier

Weitere Stimmen zum Hamilton-Triumph

Lewis Hamiltons Titelgewinn löst bei englischsprachigen Motorsportlern großen Jubel aus - Johnny Herbert: "Er kann Schumachers Rekord knacken"

(Motorsport-Total.com) - Die britische Presse überschlägt sich fast vor Lobeshymnen, die Formel-1-Szene gratuliert dem neuen Champion Lewis Hamilton und weitere Motorsport-Größen freuen sich mit dem jungen McLaren-Mercedes-Piloten. "Ich glaube, er kann sogar Michael Schumachers Rekord brechen", sagte Ex-Formel-1-Pilot Johnny Herbert gegenüber 'Sky News' über seinen Landsmann. "Vor allem jetzt, wo er so früh schon mit dem Titelsammeln beginnt. Verglichen mit anderen Fahrern ist er sehr unerfahren."

Lewis Hamilton

Daumen hoch: Lewis Hamilton wird von vielen Motorsportlern bestaunt

Mit den Jahren würde Hamilton besonnener werden, aber gleichzeitig schnell bleiben. Das sollte ihm weitere Triumphfahrten ermöglichen, sagte Herbert voraus. "Ich freue mich sehr für Lewis", fügte Jonathan Palmer hinzu. Der ehemalige Grand-Prix-Pilot und neue Organisator der künftigen Formel 2 sagte weiter: "Lewis unterstreicht sein Kaliber, indem er den ähnlich erfahrenen Heikki Kovalainen auf Platz sieben hinterlässt. Der hat sich immerhin im vergangenen Jahr gegen Doppelweltmeister Fernando Alonso verdammt gut geschlagen."#w1#

"Lewis wird sich nun zum mehrfachen Titelträger krönen und es seinem großen Idol Ayrton Senna gleichtun", prognostizierte Palmer. "Er wird eine britische Motorsport-Legende werden." Den ersten Schritt auf diesem Wege habe Hamilton bereits vollbracht, sagte der dreifache Tourenwagen-Weltmeister Andy Priaulx: "Er hat das ganze Land stolz gemacht. Wenn er mit so viel Einsatz, Bedacht, Speed und Leidenschaft weiterfährt, dann wird das sicher nicht sein letzter Titel gewesen sein."

Ex-Formel-1-Weltmeister Jody Scheckter gratulierte dem neuen Champion ebenso: "Er verdient es einfach", so der Südafrikaner. "Es wurden einige falsche Entscheidungen getroffen, sowohl von ihm als auch von seinem Umfeld. Ich dachte schon, er würde sich den Titel ein paar Rennen früher holen, aber das hat nicht geklappt. Nun hat die Saison ein gutes Ende genommen." Der Weltmeister von 1979 vergaß wenigstens nicht den traurigen Vizechampion Felipe Massa: "Keine Frage: Er ist ebenso ein toller Fahrer. Auch Vettel kann da oben mitspielen. Es gibt zurzeit extrem viele gute Talente."

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folgen Sie uns!