powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Verstappen über Fallschirmspringer Hamilton: Er kann sich das Risiko leisten

Laut Max Verstappen kann sich Lewis Hamilton Fallschirm-Action aufgrund seiner sportlichen Erfolge eher leisten als er selbst - Ausgeschlossen ist aber nichts

(Motorsport-Total.com) - Lewis Hamilton sorgte jüngst für Aufsehen, weil er seinen Fallschirm-Schein machte. Gefährliche Sportarten sind vielen Formel-1-Piloten per Vertrag meist verboten, doch Hamilton besitzt diese Einschränkung nicht und widmete sich im Winter diesem unüblichen Hobby - und auch anderen.

Max Verstappen, Lewis Hamilton

Lewis Hamilton hat genug gewonnen, findet Max Verstappen Zoom

Red-Bull-Pilot Max Verstappen ist jedoch nicht erpicht darauf, es dem Briten nachzumachen: "Im Moment mit Sicherheit nicht", sagt der Niederländer der Zeitung 'De Telegraaf'. Doch was nicht ist, kann ja noch werden: "Lewis ist bereits 34 Jahre alt. Ich weiß natürlich nicht, wie mein Leben in 13 Jahren aussehen wird", so der 21-Jährige.

Laut dem Red-Bull-Piloten könne sich Hamilton solche riskanten Ausflüge locker leisten - immerhin hat er bereits fünf Formel-1-Titel gesammelt und damit seine sportlichen Duftmarken gesetzt. "Lewis hat schon so viel gewonnen. Warum sollte er da nicht Fallschirmspringen machen? Man muss sein Leben ja auch ein wenig genießen", so Verstappen.

Er selbst steht hingegen vor einer wichtigen Saison und hofft, dass er zusammen mit dem neuen Motorenpartner Honda erstmals zum Kreis der Formel-1-Titelanwärter zählt. "Für mich sind die Risiken größer. Ich möchte natürlich nicht, dass ich mich verletze und dann vielleicht nicht die Meisterschaft gewinnen kann. Von daher ist Fallschirmspringen für mich im Moment nicht drin."

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Aktuelles Top-Video

History-Zeitraffer: Fahrer mit den meisten Siegen
History-Zeitraffer: Fahrer mit den meisten Siegen

Seit 2001 ist Michael Schumacher der Fahrer mit den meisten Siegen in der Formel 1, aber das war nicht immer so ...

Das neueste von Motor1.com

Mächtig gewaltig: Die krassesten Kühlergrille
Mächtig gewaltig: Die krassesten Kühlergrille

Könnte ein verrückter Ford Kuga Raptor Sinn machen?
Könnte ein verrückter Ford Kuga Raptor Sinn machen?

Tatsächlicher Verbrauch: Honda CR-V Hybrid (2019) im Test
Tatsächlicher Verbrauch: Honda CR-V Hybrid (2019) im Test

Der BMW X7 und seine Rivalen (Update)
Der BMW X7 und seine Rivalen (Update)

Toyota Camry (2019): Avensis-Nachfolger mit Hybridantrieb
Toyota Camry (2019): Avensis-Nachfolger mit Hybridantrieb

VW Jetta GLI (2019) im ersten Fahrbericht
VW Jetta GLI (2019) im ersten Fahrbericht

Aktuelle Bildergalerien

China: Fahrernoten der Redaktion
China: Fahrernoten der Redaktion

"Classic Kimi": Räikkönens Top 15 Momente

Grand Prix von China, Sonntag
Grand Prix von China, Sonntag

1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten
1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten

Zeitreise Silverstone 1950: Impressionen vom allerersten Formel-1-Rennen
Zeitreise Silverstone 1950: Impressionen vom allerersten Formel-1-Rennen

Grand Prix von China, Samstag
Grand Prix von China, Samstag

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
25.05. 12:30
Motorsport - FIA World Rallycross Championship
26.05. 23:30

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
KfZ-Mechatroniker/in
KfZ-Mechatroniker/in

Wir suchen für unsere Werkstatt eine/n Mitarbeiter/in, der/die unser Teammit LEIDENSCHAFT unterstützt. "Tuning - Service - Motorsport", das istunser Geschäft. ...

Anzeige

Motorsport-Total Business Club