powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Valtteri Bottas: Was Mercedes und Williams unterscheidet

Vier Jahre lang fuhr Valtteri Bottas für Williams, jetzt sitzt er im Weltmeisterauto: Warum er bei Williams keine Siegermentalität spürte und Mercedes besser entwickelt

(Motorsport-Total.com) - Jahrelang fuhr Valtteri Bottas bei Williams um Podestplätze, jetzt kämpft er mit Mercedes um Siege. Doch was macht den Unterschied zwischen dem Traditionsteam aus Grove und dem Herstellerteam aus Brackley? "Dieses Team weiß im Grunde, wie man gewinnt", beschreibt der Finne gegenüber 'Autosport' seine Mercedes-Mannschaft, die in den vergangenen drei Jahren alle Weltmeisterschaften für sich entschieden hat. "Es ist so sieges- und erfolgshungrig, und wenn wir gewinnen, dann sieht jeder so guter Laune aus, während an einem schlechten Tag die Enttäuschung groß ist."

Valtteri Bottas, Felipe Massa

Begegnung mit der Vergangenheit: Valtteri Bottas überholt Massas Williams Zoom

Bei Williams schlägt das Stimmungsbarometer hingegen nicht so stark aus. "Für ein Mittelfeld-Team oder eine Truppe, die hinter den großen Teams liegt, ist es schwierig, so eine Mentalität zu haben", erklärt Bottas. "Wenn man Vierter wird oder manchmal sogar Dritter, dann ist das bereits ein gutes Ergebnis und ein Erfolg."

Doch auch die enormen finanziellen Mittel der Silberpfeile spielen laut Bottas eine große Rolle. "Mercedes hat natürlich sehr große Ressourcen und viel mehr Leute", erklärt der Sieger des Grand Prix von Russland. "Dadurch kann man sich 100-prozentig zur gleichen Zeit auf unterschiedliche Projekte konzentrieren. In einem kleinerem Team muss man Kompromisse eingehen, konzentriert sich also zuerst auf die eine Sache und dann später auf die andere."

Da bei Mercedes aber mehrere Projekte parallel zueinander laufen können, "beschleunigt das die Entwicklung des Autos. Außerdem läuft alles reibungsloser." Bei Williams erreichte Bottas von 2013 bis 2016 neun Podestplätze, bei Mercedes benötigte er für ein Drittel davon nur vier Rennen. Außerdem krönte er sich in Sotschi zum Grand-Prix-Sieger.

Aktuelles Top-Video

GP Frankreich: Analyse mit Nico Rosberg
GP Frankreich: Analyse mit Nico Rosberg

Lando Norris war für Nico Rosberg der Mann des Rennens, Mercedes aber das eindeutig beste Team ...

Anzeige

Motorsport-Total Business Club

Aktuelle Bildergalerien

Grand Prix von Österreich, Pre-Events
Grand Prix von Österreich, Pre-Events

Frankreich: Fahrernoten der Redaktion
Frankreich: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Frankreich, Sonntag
Grand Prix von Frankreich, Sonntag

Grand Prix von Frankreich, Technik
Grand Prix von Frankreich, Technik

Grand Prix von Frankreich, Samstag
Grand Prix von Frankreich, Samstag

Grand Prix von Frankreich, Freitag
Grand Prix von Frankreich, Freitag

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folgen Sie uns!

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport Live - Porsche Carrera Cup, Rennen
06.07. 15:00
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
06.07. 16:00
Motorsport Live - Porsche Carrera Cup, Rennen
07.07. 11:00
Motorsport Live - FIA World Rallycross Championship
07.07. 14:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
07.07. 16:00