powered by Motorsport.com

Umweltbewusst: Rosberg fährt privat Elektroauto

(Motorsport-Total.com) - Dass Nico Rosberg Spaß an der "neuen" Formel 1 hat, ist angesichts seines Sieges beim Auftaktrennen der neuen Saison in Melbourne nachvollziehbar. Offenbar hat der 28-Jährige sogar so viel Gefallen an den umweltfreundlicheren Regeln gefunden, dass er jetzt auch im Privatleben auf ein Elektroauto umsteigt.

"Die Formel 1 ist jetzt richtig zeitgemäß. Weniger Spritverbrauch, Hybridmotoren, das ist die Zukunft", so Rosberg gegenüber der 'Abendzeitung'. Während die neuen Regeln also bei vielen Fans auf Ablehnung stoßen - unter anderem wegen dem dünnen Sound der 1,6-Liter-V6-Motoren -, steht Rosberg komplett hinter der Idee einer "grüneren" Königsklasse.

Der gebürtige Wiesbadener verrät: "Ich habe mir jetzt einen Elektro-Smart bestellt. Ein besseres Auto gibt es für Monaco gar nicht." Rosberg muss es wissen, schließlich lebt er bereits seit seiner Kindheit im Fürstentum.

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige