powered by Motorsport.com
  • 10.12.2010 · 09:57

  • von Britta Weddige

Team Lotus: Entwicklung im Plan, Präsentation im Januar

Abseits vom Namensstreit kommt beim Lotus-Team die Arbeit am neuen Auto voran: Entwicklung liegt im Plan, bald soll präsentiert werden - Farben wohl Grün und Gelb

(Motorsport-Total.com) - Das Lotus-Team muss sich derzeit vor allem mit Dingen beschäftigen, die nichts mit dem eigentlichen Rennfahren zu tun haben. Nach dem Einstieg der Lotus-Gruppe bei Renault streitet man sich um Namensrechte und die Farbgebung der Boliden. Doch abseits dieser Querelen kommt die Arbeit am neuen Auto bei der malaysischen Mannschaft gut voran, in ein paar Wochen soll es der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Riad Asmat

Riad Asmat ist zufrieden mit den Fortschritten am neuen Auto

"Wir arbeiten mit unserem Auto seit Juli im Windkanal und wir haben unsere monatlich gesetzten Ziele erreicht", wird Lotus-Chef Riad Asmat von der malaysischen Tageszeitung 'The Star' zitiert. "Ich bin mit der Situation sehr zufrieden und wir planen, das Auto im Januar zu präsentieren."

Von einem Vorhaben wird das Lotus-Team nun aber wohl absehen. Eigentlich sollte das 2011er-Auto in Schwarz und Gold lackiert werden. Diese Farbgebung beansprucht nun allerdings Lotus-Renault für sich. Laut Asmat werden seine Autos nun wahrscheinlich weiter mit grün-gelber Lackierung an den Start gehen.

"Vor Saisonbeginn werden wir wohl noch über die Farben nachdenken müssen. Aber das sind nur Farben, nichts Großes", so Asmat. "Das Wichtigste an einem Auto ist, wie schnell es fahren kann, nicht wie schön es in grün oder schwarz aussieht." Zudem wünsche sich der Großteil der Fans, dass das Lotus-Team wie 2011 in grün und gelb weiterfährt.

Technikchef Mike Gascoyne hat via 'Twitter' zum Thema Farbgebung eine Umfrage unter den Fans gestartet. Das Ergebnis scheint Asmats Meinung zu bestätigen: 77 Prozent der Fans haben sich für grün-gelb ausgesprochen, 15 Prozent für schwarz-gold, vier Prozent für rot-gold und vier Prozent für andere Farben.

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Folgen Sie uns!