powered by Motorsport.com

Statt Vettel: Nachwuchsmann Fuoco testet erstmals für Ferrari

(Motorsport-Total.com) - Bei den Testfahrten der Formel 1 in Spielberg (23.+24.06.) verzichtet Ferrari auf die Stammfahrer Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen und lässt stattdessen einen Rookie ans Steuer. Am kommenden Dienstag wird Antonio Fuoco erstmals ein aktuelles Formel-1-Auto fahren, bevor am Mittwoch Ersatzfahrer Esteban Gutierrez den SF15-T übernimmt.

Der 19-Jährige Fuoco ist Mitglied des Ferrari-Nachwuchsprogramms. Nach Erfolgen im Kart wurde er 2013 in seinem ersten Jahr im Automobilsport Meister der italienischen Formel Renault 2.0. 2014 startete er in der Formel-3-Europameisterschaft und gewann dort zwei Rennen. In diesem Jahr tritt Fuoco in der GP3-Serie an.

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter