powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Stadtrennen in London: Button erkennt den "nächsten Schritt"

McLaren-Pilot Jenson Button hofft, dass sich der Traum eines Formel-1-Rennens in der Londoner City dank einer bevorstehenden Anhörung realisieren lässt

(Motorsport-Total.com) - Als im Juni 2012 die seit langem bestehende Idee eines Formel-1-Rennens in der City von London durch konkrete Pläne eines 5,1 Kilometer langen Stadtkurses untermauert wurde, frohlockten die Piloten bereits. Allen voran die britischen Grand-Prix-Helden wie Lewis Hamilton oder Jenson Button zeigten sich von der Idee hellauf begeistert. Seither ist es um das Projekt ruhig geworden.

Stadtkurs in London

2012 machten von Santander erstellte Pläne eines Londoner Stadtkurses die Runde Zoom

Nun, 20 Monate später, sieht es so aus, als stünde man kurz davor, die nächste Hürde zu nehmen. So wird es in den kommenden Wochen in Großbritannien eine Anhörung geben. Bei dieser bis zum 10. April dauernden Anhörung sollen die Bestimmungen für Veranstaltungen auf britischem Staatsgebiet vereinfacht werden.

Zwar gehe es in erster Linie um Events wie Rallyes, Radrennen oder Bergrennen, doch auch die Formel 1 könnte von einer Gesetzesänderung profitieren. Bisher musste in Großbritannien jede regionale Verwaltung etwaigen Straßensperren zustimmen und für den Zeitraum eines Events die Gesetze für Sicherheit und Geschwindigkeit anpassen.

Ex-Weltmeister Button hofft, dass sich dank der Anhörung der Traum eines Formel-1-Rennens in der Londoner City irgendwann doch noch realisieren lässt. "Als ich die Pläne zum ersten Mal sah, wusste ich sofort, sie sind ambitioniert, aber gleichzeitig fantastisch. In dieser Woche sind wir dem Traum einen Schritt näher gekommen", spricht Button gegenüber 'Press Association' auf die Ankündigung der bevorstehenden Anhörung an und unterstreicht seinen Wunsch: "Ich würde es nur zu gerne sehen, wie dieses unglaubliche Konzept in die Tat umgesetzt wird."

Einen ersten Vorgeschmack auf ein mögliches Formel-1-Rennen in der britischen Hauptstadt wird es bereits am 27. Juni 2015 geben. An diesem Tag trägt die neue Elektrorennserie Formel E in Downtown London das Finalrennen ihrer ersten Saison aus. Der dafür verwendete Stadtkurs wird sich durch die Bezirke Wembley und Stratford schlängeln.