powered by Motorsport.com

Spielberg-Tests: Lotus rollt an "problemfreiem Tag" aus

Jolyon Palmers Lotus bleibt kurz vor Ende des zweiten Tags bei den Formel-1-Testfahrten in Österreich stehen - Das Team verbucht dennoch einen "guten Tag"

(Motorsport-Total.com) - Nach dem Ende des zweiten Tags bei den Formel-1-Testfahrten in Spielberg 2015 spricht Lotus von einem Test, an dem der E23 problemfrei lief. Doch Testpilot Jolyon Palmer, der für die Schwarz-Goldenen auch Freitagseinsätze bei Grand Prix bestreitet, blieb kurz vor Ende der Session stehen. Damit verursachte er die zweite Rote Flagge des Tages. Die Session wurde daher ein paar Minuten früher als geplant beendet. Weswegen der amtierende GP2-Champion stehen blieb, ist bisher offen.

Jolyon Palmer

Jolyon Palmer sammelte fleißig Kilometer und rollte kurz vor Session-Ende aus Zoom

Im Klassement tauchte Palmer am Ende mit einer Zeit von 1:10.373 Minuten auf Rang sechs auf. "Das war ein toller Tag für mich und wir haben unser komplettes Programm beendet. Es ist immer gut, viele Runden hinzulegen. Alles über 100 Runden sind ein richtiger Zugewinn", freut er sich über seine 110 Umläufe, durch die er in der Rangliste um die meisten Kilometer ebenfalls auf Platz sechs der Tageswertung kommt.

Wie viele seiner Kollegen der Konkurrenz, ist auch Lotus-Technikchef Alan Permane zufrieden, dass das Wetter im Gegensatz zu Dienstag mitspielte, als es in Strömen regnete: "Den Morgen haben wir mit mechanischer Arbeit am Setup verbracht. Wir haben uns auf zeitintensivere Umbauarbeiten konzentriert, als wir sie an einem Grand-Prix-Wochenende vornehmen würden. Am Nachmittag haben wir dann die Aerodynamik analysiert. Der E23 lief zuverlässig und Jolyon hat wie erwartet großartige Arbeit abgeliefert."

Palmer, der sich als klare Nummer drei bei Lotus sieht, bedauert es, dass es die letzten Testfahrten unter der Saison 2015 sind. Lieber hätte er das Auto länger getestet. "Aber ich habe einen Terminkalender, der gut mit Freitags-Sessions bestückt ist", freut sich der Brite auf die bevorstehenden Grand-Prix-Wochenenden: "Und das fängt bei meinem Heim-Grand-Prix in Silverstone kommende Woche an."

Anzeige

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Twitter