powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Singapur-Rennen mit modifiziertem Zeitplan

(Motorsport-Total.com) - Der Flutlicht-Grand-Prix von Singapur hat Bedenken aufgeworfen, nach denen die 90 Minuten Trainingszeit am Freitag unter künstlicher Beleuchtung möglicherweise zu wenig sein werden, um mit genügend Erfahrungswerten in die Qualifikation zu gehen, die am Samstagabend um 20:00 Uhr Ortszeit durchgeführt werden sollte.

Nun zeichnet sich ab, dass die FIA sowohl am Freitag, als auch am Samstag eine Verschiebung der Trainingssitzungen um zwei Stunden nach hinten initiieren wird. Das bedeutet, dass die Qualifikation am Samstag aller Wahrscheinlichkeit nach erst um 22:00 Uhr Ortszeit über die Bühne gehen wird, der Rennstart am Sonntagabend bleibt jedoch bei 20:00 Uhr.

Aktuelles Top-Video

Nico Rosberg: War die Ferrari-Teamorder fair?
Nico Rosberg: War die Ferrari-Teamorder fair?

Nico Rosberg fürchtet, dass Charles Leclerc bei Ferrari in eine Nummer-2-Rolle abdriftet, und übt scharfe Kritik an Ferrari

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

Red-Bull-Demo in Vietnam
Red-Bull-Demo in Vietnam

China: Fahrernoten der Redaktion
China: Fahrernoten der Redaktion

"Classic Kimi": Räikkönens Top 15 Momente

Grand Prix von China, Sonntag
Grand Prix von China, Sonntag

1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten
1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten

Zeitreise Silverstone 1950: Impressionen vom allerersten Formel-1-Rennen
Zeitreise Silverstone 1950: Impressionen vom allerersten Formel-1-Rennen

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Anzeige

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE

Folgen Sie uns!