powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Singapur-Rennen mit modifiziertem Zeitplan

(Motorsport-Total.com) - Der Flutlicht-Grand-Prix von Singapur hat Bedenken aufgeworfen, nach denen die 90 Minuten Trainingszeit am Freitag unter künstlicher Beleuchtung möglicherweise zu wenig sein werden, um mit genügend Erfahrungswerten in die Qualifikation zu gehen, die am Samstagabend um 20:00 Uhr Ortszeit durchgeführt werden sollte.

Nun zeichnet sich ab, dass die FIA sowohl am Freitag, als auch am Samstag eine Verschiebung der Trainingssitzungen um zwei Stunden nach hinten initiieren wird. Das bedeutet, dass die Qualifikation am Samstag aller Wahrscheinlichkeit nach erst um 22:00 Uhr Ortszeit über die Bühne gehen wird, der Rennstart am Sonntagabend bleibt jedoch bei 20:00 Uhr.

Aktuelles Top-Video

Ferrari muss sich
Ferrari muss sich "große Sorgen" machen

Ferrari wollte in Barcelona einen Schritt nach vorne machen, stattdessen ist der Rückstand auf Mercedes sogar noch größer geworden

Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Aktuelle Bildergalerien

Reaktionen zum Tod von Niki Lauda
Reaktionen zum Tod von Niki Lauda

Alle Formel-1-Autos von Niki Lauda
Alle Formel-1-Autos von Niki Lauda

Die 25 Grand-Prix-Siege von Niki Lauda
Die 25 Grand-Prix-Siege von Niki Lauda

Designstudie: McLaren MCL34 in Weiß und Rot
Designstudie: McLaren MCL34 in Weiß und Rot

Top 10 Fahrer ab 2000, die an den Superlizenz-Punkten gescheitert wären
Top 10 Fahrer ab 2000, die an den Superlizenz-Punkten gescheitert wären

Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen als Teamkollegen
Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen als Teamkollegen

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Formel-1-Tickets

ANZEIGE