• 19.02.2010 11:26

  • von Roman Wittemeier

Sauber: Kommt der große Sponsor?

Bei Sauber gibt es auf dem neuen C29 noch viele weiße Flächen: Angeblich wird pünktlich zum Saisonstart ein Hauptsponsor präsentiert

(Motorsport-Total.com) - Der neue C29 aus der Schweiz ist zurzeit nicht nur Sauber, sondern fast porentief rein. Der Bolide aus Hinwil fällt bei den Testfahrten aktuell durch schnelle Zeiten und wenig Farbspiele auf. Abgesehen vom Uhrenhersteller Certina und einem kleinen Hinweis auf Reifenpartner Bridgestone sucht man vergeblich nach Schriftzügen von Sponsoren. Peter Sauber will aber offenbar schon bald Nägel mit Köpfen machen.

Titel-Bild zur News: Kamui Kobayashi

Kamui Kobayashi und Pedro de la Rosa fahren den Sauber fast ohne Sponsoren

War der C29 in der ersten Testwoche im Bereich der riesigen Heckfinne ganz weiß, steht seit dem Test in der vergangenen Woche in Jerez dort zumindest der Schriftzug "See you in Bahrain". Damit wollen die Schweizer nicht nur auf den Saisonstart in Manama hinweisen, sondern auch potenziellen Sponsoren den auffälligen Platz am Fahrzeug schmackhaft machen.#w1#

"Das Team betreibt großen Aufwand, um in Bahrain mit einem Hauptsponsor auftreten zu können", sagt Neuzugang Pedro de la Rosa gegenüber 'Motor21'. Der Spanier, der angeblich selbst eine hohe Mitgift von Santander mitbringt stellt klar, dass Sauber "durchaus das Geld hat, die Entwicklung über das Jahr weiter fortzuführen. Aber wir versuchen, mehr Sponsoren zu finden."

Folgen Sie uns!

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!