powered by Motorsport.com
  • 05.05.2008 · 11:49

Sato: "Wir brauchen Honda mehr denn je"

Super-Aguri-Pilot Takuma Sato spricht über die jüngsten Entwicklungen um sein Team und fordert Honda zu Unterstützung auf

(Motorsport-Total.com) - Frage: "Takuma, beginnen wir mit einer schwierigen, aber sehr wichtigen Frage. Euren Trucks wurde offenbar die Einfahrt ins Fahrerlager in der Türkei verweigert. Was weißt du darüber?"
Takuma Sato: "Ich war überrascht, als mir mein Manager diese Nachricht mitgeteilt hat. Ich habe keine Ahnung, wie es dazu gekommen ist, weil Honda noch keine Entscheidung getroffen hat. Die Entscheidung, ob wir das Rennen fahren werden, soll in den nächsten Tagen fallen. Ich habe gehört, dass dem FOM mitgeteilt wurde, dass wir nicht fahren werden, daher lassen sie unsere Trucks nicht rein. Das verstehe ich aber nicht, wenn es noch gar keine Entscheidung gibt."

Takuma Sato © xpb.cc
Takuma Sato wünscht sich mehr Unterstützung von Honda für sein Team

Frage: "Wie steht es derzeit um Super Aguri?"
Sato: "Ehrlich gesagt unsicher. Wie jeder weiß, ist das DIC-Investment mit der Magma-Gruppe im letzten Moment gescheitert, was das Team vor riesige Probleme stellt. Alle sind davon ausgegangen, dass dieser Deal über die Bühne gehen wird. Ich hatte schon viel Zeit mit Magma verbracht und war ganz aufgeregt über ihre Pläne, das Team zu entwickeln. Daher war ich sehr enttäuscht, dass es nicht dazu gekommen ist."#w1#

Nur eine Woche Zeit

"In Barcelona konnten wir nur dank der Unterstützung von Honda fahren." Takuma Sato

"In Barcelona konnten wir nur dank der Unterstützung von Honda fahren. Man muss dazusagen, dass es gerade gut eine Woche her ist, dass der Deal kollabiert ist, obwohl alle geglaubt haben, dass er fast unter Dach und Fach ist. Für Aguri-san (Suzuki; Anm. d. Red.) und den Rest des Super-Aguri-Managements ist es fast unmöglich, in nur einer Woche eine neue Lösung zu finden."

Frage: "Weigl hat dem Team ein Angebot unterbreitet. Was weißt du darüber?"
Sato: "Ich habe sie beim Spanien-Grand-Prix getroffen und sie wollen dem Team über die aktuellen Schwierigkeiten hinweghelfen. Sie scheinen von der Herausforderung nicht eingeschüchtert zu sein und ich würde sagen, dass sie unsere Philosophie teilen und ein großartiger Partner wären. Es ist ein schönes Kompliment für das Team, dass so kurz nach dem Scheitern des Magma-Deals schon der nächste Interessent da ist. Das zeigt, dass das Team eine tolle Reputation hat."

Frage: "Wenn Super Aguri das Angebot annehmen will, liegt die letzte Entscheidung bei Honda. Was würde Honda deiner Meinung nach tun?"
Sato: "Honda nimmt für Super Aguri offensichtlich eine zentrale Rolle ein. Wir haben immer eng zusammengearbeitet und ich verstehe, dass sie nun, da uns DIC in letzter Minute hat hängen lassen, in einer schwierigen Position sind, aber ich hoffe, dass sie dem Team noch etwas Zeit geben, um das neue Investment zu klären. Wir haben in den vergangenen beiden Jahren bewiesen, wie effizient wir als kleines Team arbeiten können. Wenn man uns eine Chance gibt und uns unterstützt, dann können wir glaube ich konkurrenzfähig sein."

Sato appelliert an Honda

"Honda ist berühmt für seinen Racing-Spirit." Takuma Sato

Frage: "Im Vorjahr in Kanada hast du noch einen McLaren-Mercedes überholt..."
Sato: "Wer hätte gedacht, dass so etwas möglich ist? Wir brauchen die Unterstützung von Honda mehr denn je und ich hoffe, dass sie eine befriedigende Lösung finden. Honda ist berühmt für seinen Racing-Spirit und ich bin sicher, dass sie dieser nicht gerade jetzt im Stich lassen wird."

Frage: "Es gibt Berichte, wonach Super Aguri diese Krise nicht überleben wird. Dein Kommentar?"
Sato: "Ich möchte darüber nicht sprechen, sondern mich auf das Rennfahren konzentrieren. Es ist schwierig genug, mich auf meine Aufgaben einzustellen."

"Gleichzeitig freue ich mich aber schon sehr darauf, 2009 wieder in Suzuka zu fahren, wenn die Formel 1 dorthin zurückkehrt. Ich weiß, wie wichtig dieser Event für Honda ist, für die Fans und natürlich für mich selbst. Ich will mir gar nicht ausmalen, wie es wäre, dort nicht dabei zu sein. Ich wünsche mir ein konkurrenzfähiges Paket, um vor den fantastischen und loyalen Fans in Japan und auf der ganzen Welt eine starke Leistung bringen zu können."

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Folgen Sie uns!