powered by Motorsport.com

Rosberg erhält Bandini-Trophäe

Nico Rosberg wird im Juni in Italien die Lorenzo-Bandini-Trophäe für besondere Leistungen im Rennsport verliehen - Anfahrt im Formel-1-Boliden geplant

(Motorsport-Total.com) - Mercedes-Pilot Nico Rosberg wird am 5. Juni dieses Jahres eine große Ehre zuteil. An jenem Sonntag tritt der Deutsche einer exklusiven Gruppe Formel-1-Piloten bei, wenn ihm in Italien die begehrte Lorenzo-Bandini-Trophäe verliehen wird.

Nico Rosberg

Für seine Leistungen im vergangenen Jahr wird Nico Rosberg im Juni geehrt

Die Trophäe wird alljährlich in Erinnerung an den 1967 in Monte Carlo bei einem Feuerunfall ums Leben gekommenen italienischen Ferrari-Piloten, Lorenzo Bandini, verliehen. Kriterium für den Erhalt der Auszeichnung sind besondere Leistungen im Rennsport. In diesem Jahr ist Rosberg dank seiner Leistungen im Vorjahr als Gewinner auserkoren worden.

Die Übergabe der Trophäe findet auch diesmal wieder in der Heimatstadt Bandinis, im italienischen Brisighella, statt. Das knapp 8.000 Einwohner zählende Örtchen liegt nur zwölf Kilometer von Faenza entfernt, wo sich das Headquarter des Toro-Rosso-Rennstalls befindet. Wie die Organisatoren bestätigen, wird Rosberg zunächst in Faenza erwartet, um die Strecke bis nach Brisighella auf öffentlichen Straßen entweder im angestammten Formel-1-Boliden von Mercedes oder aber im Formel-1-Safety-Car zurückzulegen.

Die begehrte Trophäe wird seit 1992 an Personen aus der Formel 1 vergeben. Die bisher letzten Gewinner waren Lewis Hamilton im Jahr 2010 und Sebastian Vettel im Jahr 2009. 2008 durfte sich Robert Kubica über die Auszeichnung freuen. Im Jahr 1997 war Luca di Montezemolo der bisher einzige Gewinner, der nicht aufgrund von Leistungen im Cockpit dafür bedacht wurde.

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige