powered by Motorsport.com
  • 30.11.2016 · 09:25

  • von Heiko Stritzke & Dominik Sharaf

Ricciardo übt Kritik am Formel-1-Kalender 2017

Daniel Ricciardo kritisiert den an zwei Stellen ineffizienten Kalender der Saison 2017: Kollidiert der Baku-Termin aus Prinzip mit den 24 Stunden von Le Mans?

(Motorsport-Total.com) - Schon in der Formel-1-Saison 2016 herrschte in der Motorsportwelt Aufregung: Der neu in den Kalender aufgenommene Große Preis von Europa in Aserbaidschans Hauptstadt Baku kollidierte mit den 24 Stunden von Le Mans, nachdem er nachträglich verschoben wurde. In der Saison 2017 mit einem Rennen weniger bleibt der Juni-Termin erhalten. Alles ein Versuch von Bernie Ecclestone, Le Mans ans Bein zu pinkeln? Daniel Ricciardo hat wenig Verständnis für den Termin des Rennens, aus anderen Gründen.

Daniel Ricciardo

Da vergeht selbst Ricciardo das Lachen: Neun Stunden Unterschied in einer Woche Zoom

"Warum müssen wir Baku und Kanada innerhalb einer Woche absolvieren?", fragt der Red-Bull-Pilot in Abu Dhabi rhetorisch. "Das war wirklich anstrengend hinsichtlich der Zeitzonen. Und wie es aussieht, wird es nächstes Jahr genauso bleiben." Zwar wäre im August, wo das Rennen ursprünglich angesetzt war, nach dem Deutschland-Aus ein Termin frei, doch alle bisherigen Entwürfe des Formel-1-Kalenders bleiben beim Termin am 18. Juni eine Woche nach Montreal. "Ich denke, der Kalender ist toll, aber das könnte man klüger lösen", meint der WM-Dritte.

Eine andere Baustelle des provisorischen Kalenders ist mittlerweile gelöst: Ricciardo kritisiert, dass der Große Preis von Singapur vor dem Rennen in Malaysia stattfinden sollte. "Das macht ebenfalls wenig Sinn, weil wir in Singapur ja quasi in der europäischen Zeitzone bleiben. Nächstes Jahr müssten wir uns erst auf die malaiische Zeitzone einstellen, dann zurück in die europäische Zeit für Singapur und dann wieder eine komplette Umstellung auf Japan." Da ist ihm wohl noch nicht zu Ohren gekommen, dass im jüngsten Kalender-Entwurf Singapur wieder vor Malaysia liegt...

Folgen Sie uns!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt