powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Renningenieur begeistert: Verstappen ist der Beste!

Toro-Rosso-Ingenieur Xevi Pujolar hält seinen neuen Formel-1-Schützling Max Verstappen für besonders talentiert: "Er muss sich schnell entwickeln"

(Motorsport-Total.com) - Er mag wegen seines jungen Alters in der Kritik stehen, aber an seinem Talent gibt es wohl kaum Zweifel: Max Verstappen soll die Formel 1 in der Saison 2015 schnell erlernen. Der Niederländer, der in diesem Jahr sein Debüt mit Toro Rosso feiern wird, steht beim Team bereits jetzt außerordentlich hoch im Kurs. "Er ist der Beste, den ich bisher gesehen habe", lobt Renningenieur Xevi Pujolar seinen neuen Schützling bei 'gpupdate.net'.

Max Verstappen

"Babyface" Max Verstappen startet in der Formel-1-Saison 2015 für Toro Rosso Zoom

Der spanische Techniker sollte es eigentlich wissen, immerhin hat Pujolar in seiner langen Karriere bereits mit Piloten wie Eddie Irvine, Mark Webber oder Juan Pablo Montoya zusammengearbeitet. "Man kann das Potenzial deutlich erkennen. Man sieht, wie er vorankommt, aber jetzt muss er Ergebnisse abliefern", meint der Ingenieur, der bis Ende 2013 in Diensten von Williams stand. "Er soll in jedem Rennen in die Punkte fahren. Er hat das Talent und er ist schnell. Aber zwischen schnell sein und Rennen gewinnen gibt es einen Unterschied. Vom Rennsieger zum Champion ist es ein weiterer enormer Schritt."

"Er hat in anderen Meisterschaften gezeigt, dass er es kann. Aber nun ist er von Champions umgeben", sagt Pujolar. Er müsse sich in diesem harten Umfeld ganz neu beweisen. "Er muss sich innerhalb kürzester Zeit entwickeln", so der Spanier. Er merkt jedoch an: "Manche sind nach zehn oder 15 Jahren im Motorsport in Sachen Professionalität nicht so weit wie Max jetzt schon. Seine Disziplin und sein Fokus auf das Wesentliche sind bemerkenswert. Er will der Beste sein. Dafür gibt er hundert Prozent."

Aktuelles Top-Video

Nico Rosberg: War die Ferrari-Teamorder fair?
Nico Rosberg: War die Ferrari-Teamorder fair?

Nico Rosberg fürchtet, dass Charles Leclerc bei Ferrari in eine Nummer-2-Rolle abdriftet, und übt scharfe Kritik an Ferrari

Aktuelle Formel-1-Videos

Hinter den Kulissen: McLaren in China
Hinter den Kulissen: McLaren in China

Formel-1-Technik: Seitenkasten
Formel-1-Technik: Seitenkasten

Max Verstappen im Exklusivinterview
Max Verstappen im Exklusivinterview

Doppelstopp: Mercedes über die Strategie in China
Doppelstopp: Mercedes über die Strategie in China

Senna-Büste für den Papst
Senna-Büste für den Papst

Aktuelle Bildergalerien

China: Fahrernoten der Redaktion
China: Fahrernoten der Redaktion

"Classic Kimi": Räikkönens Top 15 Momente

Grand Prix von China, Sonntag
Grand Prix von China, Sonntag

1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten
1.000 Grands Prix: An diese Meilensteine erinnern sich die Formel-1-Piloten

Zeitreise Silverstone 1950: Impressionen vom allerersten Formel-1-Rennen
Zeitreise Silverstone 1950: Impressionen vom allerersten Formel-1-Rennen

Grand Prix von China, Samstag
Grand Prix von China, Samstag

Folgen Sie uns!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Formel-1-Tickets

ANZEIGE