powered by Motorsport.com
  • 26.07.2001 · 16:04

Renault stellt Berichte um Spionage klar

Renault Sport Frankreich hat auf die in den letzten Tagen aufgetauchten Spionageberichte in der Presse reagiert

(Motorsport-Total.com) - In den letzten Tagen waren in der Presse Berichte samt einem Zitat von Renaults Sports Technischem Direktor, Jean Jacques His, aufgetaucht. Danach seien Hacker vor rund einem Jahr in das Computersystem eingedrungen und hätten wichtige Daten des neuen Motors entwendet und man habe eine Spur bis nach Deutschland zurückverfolgen können, von wo aus der Angriff stattgefunden haben soll. Angeblich habe man daraufhin wichtige Daten verloren und musste mit dem Motorbau vorn vorne anfangen, was das Team weit zurückgeworfen haben soll.

Benetton B201

Vergangenen Sommer wurde Renault Opfer von Industriespionage Zoom

Renault Sport hat nun folgende Pressemitteilung veröffentlicht: "Das Mild Seven Benetton Renault Team möchte den Status des technischen Motorenprogramms in Bezug auf falsche Berichte klarstellen, die vor kurzem in der internationalen Presse aufgetaucht sind. Jean Jacques His, Renault Sports Technischer Direktor, lässt mitteilen, dass er mit der Entwicklung des RS21 zufrieden ist.

Da der Motor eine signifikante Innovation sowohl im Konzept als auch im Design darstellt, hat sich Renault Sport dazu entschieden, Details des Motors als vertraulich zu behandeln.

Im späten letzten Sommer gab es Versuche von außenstehenden Personen, in das Computer-System von Renault Sports Hauptsitz in Viry Chatillion, Frankreich, einzudringen. Daraufhin wurde ein Sicherheitssytem, das bereits installiert war, überholt und aktualisiert.

In Bezug auf dieses Interview hat Jean Jacques His in diesem Zusammenhang keine bestimmte Gruppe dafür verantwortlich gemacht und die Indentität der Eindringlinge bleibt unbekannt." Somit hat Renault Sport dementiert, bei den Eindringlingen habe es sich um ehemalige Stasimitarbeiter gehandelt. Ferner wurde dementiert, dass der "Datenklau" für die miserable Vorstellung des Teams verantwortlich ist.

Formel-1-Tickets

ANZEIGE
Anzeige

Folgen Sie uns!

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Motorsport-Total.com auf Twitter