powered by Motorsport.com
  • 22.09.2009 · 11:38

  • von Pete Fink

Renault: Französische Politik froh über Nicht-Aussschluss

(Motorsport-Total.com) - Das milde Urteil im "Crashgate"-Skandal freute auch Christian Estrosi, den französischen Industrieminister. "Das sind gute Nachrichten für die gesamte französische Industrie", erklärte Estrosi mit Blick auf den Nicht-Ausschluss Renaults.

Zudem lobte Estrosi das Verhalten des Automobilkonzerns während der Untersuchungen: "Die sportlichen Regeln wurden ohne Zweifel verletzt, was nicht akzeptabel ist. Aber die Initiative, mit der Renault Flavio Briatore als Anstifter des Betrugs entlarvte, begrüße ich."