powered by Motorsport.com
  • 05.02.2010 · 13:55

  • von Roman Wittemeier

Red Bull: Webber darf die ersten Meter machen

(Motorsport-Total.com) - In der kommenden Woche bei den Testfahrten in Jerez wird auch Red Bull endlich den neuen RB6 auf die Strecke bringen. Das Team um Sebastian Vettel und Mark Webber hatte den ersten Test in Valencia bewusst ausgelassen, um den Technikern um Stardesigner Adrian Newey mehr Zeit für die Entwicklung zu verschaffen. Das Debüt der "Bullen" wird mit Spannung erwartet, denn immerhin stellte man am Saisonende 2009 das schnellste Auto im Feld.

Zum Auftakt der Testarbeit darf zunächst Mark Webber den Neuwagen um den spanischen Kurs führen. "Mark fährt am 11. und 12. Februar in Jerez, Sebastian darf am 13. und 14. testen", wird ein Teamsprecher auf 'f1today.nl' zitiert. Im vergangenen Jahr hatte Vettel die ersten Meter absolviert. Damals kam sein Teamkollege Webber wegen der Folgen eines Fahrradunfalls ins Fahrerlager gehumpelt.