powered by Motorsport.com
  • 01.11.2008 · 14:49

  • von Britta Weddige

Rallyestar Loeb: Formel-1-Test im Red Bull

(Motorsport-Total.com) - Sébastien Loeb darf wieder ins Formel-1-Cockpit steigen. Der französische Rallyestar wurde von Red Bull eingeladen, am 17. November in Barcelona einen Formel-1-Boliden des Teams zu testen. Das berichtet 'RMC'. Der Elsässer hat bereits Erfahrung: Im Mai 2007 hat er einen Renault getestet. Damals war er allein auf der Strecke, diesmal kann er sich mit anderen Piloten messen.

Red Bull ist Sponsor von Loebs Citroën-Team in der WRC. Und dort dürfte morgen groß gefeiert werden. Bei der Rallye Japan ist Loeb derzeit auf dem besten Weg dazu, morgen vorzeitig seinen fünften Weltmeistertitel in Folge zu holen. Damit wäre der Franzose alleiniger Rekordhalter. Auf vier Titel kommen außer ihm noch die beiden Finnen Juha Kankkunen (1986, 1987, 1991, 1993) und Tommi Mäkinen (1996 bis 1999).

Mehr über die Rallye Japan und Loebs Weg zum Titel finden Sie in unserem Rallye-Bereich.