powered by Motorsport.com

Ralf Schumacher: "BMW weiß, wie es geht"

Für Ralf Schumacher ist es nur eine Frage der Zeit, bis das BMW Sauber F1 Team Rennen gewinnt - Der DTM-Debütant hat die Formel 1 noch nicht abgehakt

(Motorsport-Total.com) - Das BMW Sauber F1 Team kann Ferrari und McLaren mächtig unter Druck setzen - damit rechnet Ralf Schumacher. Er erwartet sich für diese Saison "einen Dreikampf um den Titel". Der frühere Formel-1-Pilot, der nächste Woche in Hockenheim sein DTM-Debüt gibt, sagte in einem Interview mit dem 'sid': "McLaren-Mercedes und Ferrari sind sicher vorne dabei, aber BMW Sauber ist siegfähig."

Ralf Schumacher

Ralf Schumacher rechnet mit einem baldigen Sieg von BMW Sauber F1

Der Wahl-Salzburger geht davon aus, dass die Erfolgskurve des BMW Sauber F1 Teams auch weiter nach oben zeigen wird: "BMW weiß schließlich, wie es geht: Die Älteren unter uns erinnern sich ja sicher daran, dass ich vor fünf Jahren in einem Williams BMW Formel-1-Rennen gewonnen habe."#w1#

Schumacher selbst hat das Thema Formel 1 noch nicht abgehakt. Sein DTM-Engagement sei vorerst nur für ein Jahr geplant, dann würden er und Mercedes entscheiden, wie es weitergehen soll. In die Königsklasse zurück möchte er allerdings nur, wenn er ein konkurrenzfähiges Auto bekommt. Zum Beispiel einen McLaren-Mercedes? "Das Ergebnis beim Formel-1-Auftakt in Australien zeigte das Leistungspotenzial der Silberpfeile, reizen würde es mich schon, so ein Auto zu fahren", so Schumacher. Derzeit konzentriere er sich jedoch voll auf die DTM.

Das komplette Interview finden Sie in unserer Rubrik "DTM".

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!